Android 4.1 Jelly Bean: Das Ende für Flash

Von: Artur / Am: / In: Android Software, News

Unter Jelly Bean gibt es kein Flash mehr

Als letztes Jahr Android 4.0 Ice Cream Sandwich offiziell präsentiert wurde, wurde auch bekannt, dass es unter Android bald keinen Adobe Flash Player geben wird. Nun wird es aber noch konkreter, denn Adobe hat angekündigt, dass das Ende des Flash Players unter Android am 15. August kommen wird. Und unter Android 4.1 Jelly Bean wird der Flash Player noch nicht einmal unterstützt.

Es gibt noch ein kleine Liste an Geräten, die für den Flash Player “zertifiziert” sind. Von diesen Geräten wird der Flash Player nicht verbannt. Und diese Liste wird nicht mehr erweitert. Für alle “nicht zertifizierten” Geräte wird es im Google Play Store ab dem 15. August keine Neuinstallationen und auch keine Updates mehr geben.

Wie findet ihr diese Entwicklung? Seid ihr für oder gegen den Adobe Flash Player?

Via: mobiFlip

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Pingback: Anonymous()

  • Hubwood

    Shice Apple. Das geht zu einem Teil auf deren Konto, zum anderen auf Adobe, die Flash ja vor Jahren von macromedia aufgekauft haben. Solange es Flashbasierte Webseiten gibt, sollte es die Unterstützung auf Handys auch geben. WENN dann mal fast alle durch HTML5 ersetzt wurden, ist das was anderes.
    Hier ist aber die Technik der Wirklichkeit um 5-10 Jahre voraus.

    Schlecht.

  • Hallodri

    Das gute ist ja jetzt, Dass die websiten auf html5 umstellen müssen um eine größe Nutzerschicht zu erreichen. Außerdem sind die meißten Websiten eh schon mit html5 ausgestattet. Lediglich streamingseiten sollten sich ranhalten und änderungen rausbringen. Ich habe außerdem noch nie eine Website mit flash ruckelfrei auf einem Handy gesehen und ich habe ein Galaxy Note… Eine Website mit html5 allerdings schon!

    • http://www.facebook.com/people/Stephan-Fiedler/100001081560017 Stephan Fiedler

      Ich habe sehr oft Bundesliga Streams auf meinem HTC Sensation geguckt ohne irgendwelche Ruckler, Flash ist schon Super ^^ Aber wir sollten uns da nicht zu vieleGedanken machen ;) Wir haben ANdroid, weil es ein freies System gibt, inofiziell wird es den Flash Player weiterhin geben, da kannste einen drauf lassen, da werden die XDAs schon für sorgen ;)
      VG Stephan

  • B Nerme

    Wenn einen vernünftigen Ersatz geben wird das auch zuverlässig und vernünftig funktioniert dann bin ich dafür ansonsten sollten die das erst machen wenn was brauchbares als Ersatz kommt.

  • Bendeki Sen

    Als entwickler bin ich gegen Adobe Flash Player, aber als Nutzer tuts mir gut :)

  • Chris

    Das ist null schlimm, iPhone schafft es ja immerhin auch Flash in HTML5 umzuwandeln. Von daher ist es aj relativ egal ob nun Flash oder Umwandlung zu HTML5, da beides auf das gleiche Prinzip zurückgreift. Wäre jetzt schwer das ausfürlich zu erklären, schaut’s euch einfach mal in der Praxis an.