Android Gingerbread – Weitere Infos bekannt

Von: Robert / Am: / In: Android Software, Gerüchte

In dem 19 Podcast von Sascha und Kascha aus Russland, sprechen die beiden über mehrere Themen, wie zum Beispiel über das neue iPhone 4. Doch dieses Thema interessiert uns hier nicht. Die beiden erwähnen auch Android und zwar Gingerbread. Wie wir schon vorher berichtet haben, wird die nächste Version von Android “Gingerbread” heißen, ob es 3.0 oder 2.3 wird ist noch unbekannt, doch es gibt andere neue Details und wir wollen euch diese übersetzen.

Alles begann mit den Gerüchten, dass Android in der nächsten Version mit dem Codenamen “Gingerbread” eine eigene Benutzeroberfläche entwickeln möchte, damit zukünftige Firmwareupdates schneller verteilt werden können und nicht erst auf die Anpassung von Herstellereigenen Benutzerflächen gewartet werden muss. “Gingerbread” soll schon im 4. Quartal 2010 rauskommen, angeblich am 16. Dezember. Die ersten Geräte mit der neuen Android Version sollen schon im Januar erscheinen. Folgende Hardwareanforderungen werden für Gingerbread vorausgesetzt:

  • Mindestens ein 1 GHz Prozessor
  • 512 MB RAM
  • Display ab 3,5 Zoll
  • Auflösung: 1280 × 760 Pixel

Wer schon ein Nexus One in der Hand gehabt hat, konnte auch die hauseigene Galerie von Google sehen. Diese Gallerie soll schon den ersten Einblick in das neue Android “Gingerbread” verschaffen. Diese Gallerie ist in der Benutzung sehr einfach und läuft sehr flüssig.

HTC und Motorola sind über diese Nachricht überhaupt nicht erfreut, weil die beiden eine schöne Bunutzeroberfläche für ihre Geräte entwickelt haben und wollen das natürlich in Zukunft weiter entwickeln und einsetzen.

Es werden immer wieder Einsteiger oder Social Media Smartphones in den Handel kommen, diese werden aber nicht mit “Gingerbread” laufen, sondern mit Eclair oder Froyo.

Was haltet ihr von so einer Aussage, könnte Google damit sich selbst schaden?

Quelle: digestive.podfm.ru

Tags: , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: