Android OS wird 5 Jahre alt

Von: Jonas / Am: / In: Android

HTC Dream

Kaum zu glauben, aber wahr: Vor ziemlich genau 5 Jahren erblickte das erste Android-Smartphone das Licht der Welt. Das HTC-Gerät mit dem schönen Namen “Dream” wurde am 23. September 2008 offiziell vorgestellt und stand wenig später in den Läden.

Für den taiwanischen Smartphone-Konzern sollte es keine Eintagsfliege sein. Die Hardware zaubert heutzutage eher ein Lächeln auf das Gesicht, war aber für damalige Verhältnisse durchaus potent. Das 3,2 Zoll große Display löste mit einer Auflösung von 480 x 320 Pixeln auf, der Prozessor taktete variabel zwischen 125 und 384 MHz und kam aus dem Hause QUALCOMM. Dabei wurde das System von 192 MB RAM unterstützt. Praktisch war die Hardware-Tastatur, die über einen Schiebemechanismus zum Vorschein kam und im Desire Z noch einmal zum Einsatz kam. Heute sind physische Tastaturen in der Androidwelt eher Mangelware. Leider.

Schlussendlich erhältlich war das T-Mobile G1, wie es bei uns auf dem Markt kam, im Februar 2009. Andere Hersteller zogen mit eigenen Geräten nach und lösten einen regelrechten Boom aus. Heute sind die Google-Geräte nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken.

Was war euer erstes (Android-)Smartphone?

Quelle: mobiFlip

Tags: , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Bernhard Lüttecke

    Mein erstes Android Smartphone war das G1. Es hat mir immer treuen Dienst geleistet. Ich habe es sogar noch aber es hängt leider in einem Bootloop fest.
    Ich vermisse die aufschiebbare Tastatur.

  • refilix

    Ich hatte damals den Dream im Märchenmarkt gesehen. Und hatte von Android noch nie was gehört. Und ich weis noch wie ich dachte….”nicht schlecht”. Aber weil Telekom das teil vertrieb dachte ich mir damals noch das es da einen Harken geben muss.^^