Beats Electronics trennt sich von HTC und kauft Anteile für 265 Millionen US-Dollar zurück

Von: Robert / Am: / In: HTC, News

Beats Audio

Im Jahr 2011 holte HTC sich den Premium Kopfhörer-Hersteller Beats Electronics LLC ins Boot und kaufte für 300 Millionen US-Dollar ganze 50,1% der Beats-Anteile. Letztes Jahr änderte sich das Bild ein wenig, denn Beats kaufte für insgesamt 150 Millionen US-Dollar die Hälfte der Anteile zurück. Schon damals deutete sich an, dass diese Kooperation zu einem Ende kommen soll. Nun ist es soweit: Beats Electronics kauft für 265 Millionen US-Dollar die restlichen Anteile zurück. Damit ist die Zusammenarbeit zwischen den beiden Unternehmen beendet.

Die Gründe für diesen Schritt sind bisher nicht bekannt, weder HTC noch Beats Electronics LLC wollten sich dazu äußern. HTC hatte aber mitgeteilt, dass Beats weiterhin ein wichtiger Partner bleiben wird. Wie diese Partnerschaft in Zukunft aber aussehen wird, ist jetzt noch nicht absehbar. Was haltet ihr davon? Würdet ihr das Beats Logo und den Beats Equalizer auf zukünftigen HTC Smartphones vermissen, falls HTC in Zukunft darauf verzichten würde?

Quelle: HTC via The Verge

Tags: , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Matthias Meier

    die hardware kann man sich auch so kaufen und es ist ja nicht so als ob der beats equalizer der einzige wäre. im gegenteil, den kann man nicht modifizieren, entweder ist er an oder aus. allerdings klingen die beats kopfhörer damit bisher noch am besten.

  • Markus

    Gut so es hat sowieso nicht viel getaugt und HTC hat da was bei verdient :). War zwar ein schönes Logo auf der Rückseite mehr auch nicht. Hab damals auf mein Sensation eine Stock Android Rom gezogen und den Sound mit nem anderen Sensation / XL verglichen keinen Unterschied gemerkt aber nicht nur ich bin der Meinung.

  • Patrick Burggraf

    Schade eig weil auf dem One war das mit dem Boom Sound schon ein geiler sound :/

    • Markus

      Der Sound wird bleiben denke ich, den so einen Soundchip kann man ja immer noch kaufen oder nen Equalizer, nur das Logo wird wegfallen.

    • http://www.htcinside.de/ Robert

      HTC BoomSound hat ja nichts mit Beats Audio zu tun, das ist eine Technologie von HTC und wird weiterhin bleiben.

  • Filippo

    Ich würde es vermissen..

  • yucel

    Ich möchte nicht vermissen sondern die sollen weiter zusammen arbeiten.sonst werden wir alle was verlieren.( ich,HTC,beats )

  • Oldman

    es gibt bessere Kopfhörer … und wesentlich günstiger