Google Drive bekommt bald Offline-Modus

Von: Jonas / Am: / In: Allgemein, News

Google Drive bekommt bald Offline-Modus

Was? Ein Offline-Modus für einen Cloud-Service? — So werdet ihr sicher denken. Ja, auch ich war etwas verdutzt als diese Meldung las. Die Dateien, die auf der heimischen Festplatte synchronisiert werden, sind doch automatisch offline – was will Google da bloß neu veröffentlichen?

Doch der Softwareriese hat wohl etwas ganz anderes im Sinn: Wie ihr sicherlich wisst, bietet Google auch die Möglichkeit Dokumente, Präsentationen oder Tabellen online über das Google Docs-Interface zu erstellen und zu bearbeiten. Nun will man wahrscheinlich die Software auch offline für PC und mobile Endgeräte zur Verfügung stellen, um auch ohne permanente Internetverbindung seine Dokumente bearbeiten zu können. In ca. 5 Wochen sind wir auf jeden Fall schlauer, denn da will Google den Offline-Modus veröffentlichen.

Verwendet ihr mobil überhaupt Textverabeitungssoftware und wenn ja, würdet ihr eine solche voraussichtlich kostenlose Google-Software verwenden oder bleibt ihr eher bei alternativen, teils recht preisintensiven Office-Paketen wie Polaris Office?

Quelle: Androidnext

Tags: , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • totosati

    Also ich hab damals, als es noch Google Docs hieß, meine Bewerbungen mit dem Handy im Zug geschrieben. Danach noch kurz am PC nachbearbeitet und damit Zeit gespart. Warum sollte man es also nicht gleich offline machen können und später synchronisieren.

  • Kai Frank82

    Das wäre für Tablet´s doch genial,man kann dann endlich kostenlos Dokument unterwegs bearbeiten bzw. schreiben.