Google Drive: Geht es nächste Woche los?

Von: Niko / Am: / In: Android Software, News

Google Drive

Der Start von Google Drive rückt anscheinend immer näher, denn aus einigen Quellen heißt es nun, dass der neue Cloud-Dienst von Google schon nächste Woche seinen Start erleben darf. Für mich war Dropbox bisher die beste Lösung für Datensynchronisation zwischen Smartphone und PC. Und seitdem man als Besitzer eines HTC One zusätzlich ganze 23 GB bekommt, ist Dropbox unschlagbar. Doch was spricht für Google Drive?

Wie wir schon geschrieben haben, wird Google Drive sofort am Anfang ganze 5 GB an Cloud-Speicher im Angebot haben, welcher aber erweiterbar sein wird — wie genau ist noch nicht bekannt. Doch mit Google Drive möchte Google ein einheitliches System schaffen, welches sich sehr gut mit Android und Google+ versteht. Zudem wird es auf jeden Fall einen Client für Windows und Mac OS geben, womit man auch hier was von Dropbox abgeguckt hat.

Ich bin auf jeden Fall sehr interessiert an Google Drive und würde es gerne schon nächste Woche testen. Ihr auch? Oder bleibt ihr lieber doch Dropbox? Oder genießt ihr die 50 GB bei Box.net?

Quelle: Androidnext

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • ko03m

    Das dürfte die Preise bei Dropbox für einen Pro-Account hoffentlich ein wenig unter Druck setzen. 99$ pro Jahr sind doch ziemlich heftig.

  • http://www.facebook.com/profile.php?id=100002751175717 Tobias Schneider

    Ich sehe auch keinen Grund jetzt zuwechseln. Warum auch? Dropbox schenkt mir 25 GB und Dropbx läuft ja sehr gut. Ich wüsste jetzt kein Feature von Google Drive das es zum Dropboxkiller macht.

  • DoubleG

    Dropbox habe ich bisher spärlich benutzt. Google Drive werde ich mir auf jedenfall mal anschauen. Wenn es vielleicht noch ein Dateiexplorer wäre (wie Astro, ES,..) wäre das in meinen Augen unschlagbar. Irgendwie ist das seit langem ein Manko von Android, dass sie keinen eigenen Dateiexplorer hat und man auf Apps ausweichen muss. Alle verzeichnisse einsehen, kopieren, ausschneiden, löschen, einfügen, entpacken, verschlüsseln und Sichtbarkeit im System bearbeiten (u.A. Sichtbarkeit im Album und anderen Anwendungen) wären als Funktionsumfang schon ausreichend.Hinzu natürlich noch die Dropbox-Funktionalitäten.
    All-in-one. All-in-one-drive. Google Drive.
    :-P

    • B Nerme

      Da erhoff dir mal nicht zu viel von Google.

  • Flufy

    Wenn es nur endlich einmal eine Onlinespeicher für Spielstände gäbe, des sich mit jedem Gerät synct auf dem das Game installiert hat und auf jedem Client auf dem gleichen Stand wäre.

  • Djt

    Dachte zuerst es wäre eine Navi-App, à la Nokia Drive. Schade eigentlich dass es etwas ganz anderes ist…

    • Gadiator

      Dafür gibt es doch Maps

  • Refilix

    Also für mich als nicht Cloud Nutzer, würde dies der einstieg werden. Google Drive weil man dann alles unter einem Hut hat. Google Mail, Google Maps, Google Suche, Google +, Play Store usw. . Für mich als neu einsteiger ist Google Drive interessant weil man schon soviel von Google verwendet.

  • http://www.facebook.com/people/Thomas-Hauschild/100002087243595 Thomas Hauschild

    Ich persönlich bin mit SkyDrive sehr zufrieden. =)

  • thehipe11

    Drive & Docs wird eine unschlagbare Kombination!