Google Nexus 7 – Lohnt sich die Investition?

Von: Artur / Am: / In: Google Nexus, News

Google Nexus 7

Das Google Nexus 7 — ist es das perfekte Tablet mit purer Android-Experience und einem unglaublich niedrigen Preis, das jeder haben will? Auf den ersten Blick sieht es wirklich so aus. Auch ich habe seit den ersten Gerüchten um dieses Tablet sehnsüchtig auf den Tag der offiziellen Präsentation gewartet. Nun ist das Nexus 7 offiziell und wohnt nicht mehr in der Gerüchteküche. Doch will ich es immer noch unbedingt haben? Ich bin hin und her gerissen und ich sage euch auch warum.

Das Google Nexus 7 erfüllt eigentlich alle Anforderungen, die ich an ein Tablet stelle. Es hat ein 7 Zoll großes IPS-Display mit einer Auflösung von 1280 x 800 Pixeln. Unter der Haube arbeitet ein NVIDIA Tegra 3 Quad-Core Prozessor. Und als Betriebssystem kommt das Neuste vom Neusten zum Einsatz: Android 4.1 Jelly Bean. Es ist das perfekte Tablet für mich! Eine Multimedia- und Gaming-Maschine! Wenn Google Play Music, Play Movies und Play Magazines endlich auch in Deutschland verfügbar sein werden, wird es ein noch besseres Tablet werden. Fast hätte ich schon den absolut unglaublichen Preis vergessen. Hierzulande wird es höchstwahrscheinlich 199 Euro in der 8GB-Version und 249 Euro in der 16GB-Version kosten. Welches Tablet mit dieser Ausstattung gibt es noch für so wenig Geld? — Keins.

Doch wo ist der Haken? Es gibt keinen? Es muss einen geben! Ach, da ist er ja. Was? Es gibt mehrere? Dann mal los!

Das Google Nexus 7 gibt es nicht als UMTS-Version

Ein 7 Zoll großes Tablet möchte ich immer dabei haben. Ich möchte unterwegs im Internet Surfen, meine Mails bearbeiten, vielleicht auch mal Skypen. Ohne UMTS-Modul bin ich mit dem Nexus 7 ständig auf WLAN angewiesen. Ist kein WLAN-Netzwerk, welches ich benutzen kann, in der Nähe, bin ich aufgeschmissen und kann damit höchstens mal ein paar Spiele spielen, ein Buch lesen oder auf lokal gespeicherte Musik und Videos zurückgreifen. Wenn ich unterwegs bin, möchte ich in erster Linie aber mit dem Internet verbunden sein und das geht mit dem Nexus 7 eben nicht immer.

Das Google Nexus 7 besitzt keinen microSD-Slot

Ein Multimedia- und/oder Gaming-Tablet möchte ich mit vielen Daten befüllen. Sei es meine Musik-Sammlung, meine Videos, Dokumente oder einfach nur Cache-Dateien sämtlicher Spiele. Und die Cache-Dateien darf man nicht unterschätzen, denn bei vielen Spielen (vor allem von Gameloft) werden oft zusätzliche Daten von 500 MB bis 2 GB heruntergeladen!

Das Nexus 7 gibt es wahlweise mit 8 oder eben 16 GB an internem Speicher. Davon bleiben für unsere Daten höchstwahrscheinlich dann nur 6 bzw. 12-13 GB übrig. Reicht das etwa aus? Mir persönlich würde das vielleicht auf einem Smartphone reichen, aber auf keinen Fall auf einem Multimedia-Tablet! Den internen Speicher kann man nicht erweitern, denn einen microSD-Slot verbaut Google nicht. Schade!

Das Google Nexus 7 besitzt keinen HDMI- oder MHL-Anschluss

OK, wir haben weder UMTS noch einen großen Speicher. Dann möchte ich wenigstens zu Hause etwas Spaß haben. Einen Film auf meinem großen Fernseher anschauen. Meine Musik auf meiner Anlage anhören. Ein Spiel mit tollem Sound auf der Anlage und großem Bild auf dem Fernseher spielen. Was? Auch das geht nicht? Das Google Nexus 7 besitzt weder einen HDMI- noch einen MHL-Anschluss? Meine Musik kann ich höchstens über den 3,5 mm Audio-Anschluss ausgeben? Das ist doch nicht wahr, oder?

Doch, das ist wahr. Google hat sich gegen einen HDMI-Anschluss und gegen eine MHL-Funktionalität beim microUSB-Anschluss entschieden. Warum? Ich weiß es leider nicht. Mir fällt auch kein guter Grund ein, der für diese Entscheidung sprechen würde. Euch auch? Dann bin ich ja wenigstens nicht allein. Ach doch, da fällt mir doch was ein…

Stattdessen stellt Google das Nexus Q für 299 US-Dollar vor. Diese Kugel ist zurzeit aber nur in den USA erhältlich. Außerdem unterstützt das Nexus Q lediglich drei Apps: Google Play Music, Play Movies und YouTube. Ok, meine Musik und Videos aus der Cloud kann ich auf diesem Weg auf meinen Fernseher bringen. YouTube-Videos kann ich mir auch noch anschauen. Doch wie sieht es mit lokalen Medien aus? Nichts da! Wie sieht es mit Spielen aus? Nichts da! Für mich persönlich ist das Nexus Q bei einem Preis von 299 US-Dollar deshalb auch nicht zu gebrauchen — zumindest jetzt nicht, solange Google die Unterstützung für andere Apps nicht einführt.

Google Nexus 7 – werde ich es mir kaufen?

Ich weiß es noch nicht. Die Vorteile dieses Tablets liegen ganz klar auf der Hand. Und bei einem Preis von 249 Euro (die 8GB-Version kommt für mich überhaupt nicht in Frage) kann man eigentlich auch nicht viel falsch machen. Doch die Nachteile liegen ebenfalls ganz klar auf der Hand und wiegen für mich mindestens genauso viel wie die Vorteile.

Die Investition lohnt sich bestimmt. Doch werde ich mit dem Teil auch zufrieden sein? Wird es alle meine Anforderungen erfüllen können? Ich bin hin und her gerissen.

Ein mobiles, 7 Zoll großes Google-Pur-Tablet mit großartigen Multimedia- und Gaming-Fähigkeiten? Mobil? Nicht wirklich, da kein UMTS-Modul verbaut wurde. Multimedia- und Gaming-Maschine? Nur teilweise, da nicht viel Multimedia reinpasst. Cloud? Dafür fehlt doch das Internet via UMTS. Ach so, im Wohnzimmer mit heimischem WLAN ist es aber vollwertig? Auch nicht ganz. Auf den Fernseher kann ich meine Inhalte nicht streamen.

Was soll ich dazu noch sagen? Was sagt ihr zum Google Nexus 7? Werdet ihr es euch kaufen oder seid ihr auch noch hin und her gerissen?

Tags: , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • GoogleFan

    nur 10″ inkl. UMTS und mit SD Shot. nix anderes. es heisst doch “Mobiles Internet” dann muss UMTS dabei sein. Punkt. also nur dann wirds für mich Das nexus 10. denn 7″ is mir zu klein.

  • Thomas

    Meiner Meinung nach macht es einen guten Eindruck, jedoch wäre ein HDMI-Anschluss oder wenigstens UMTS von einem Tablet wirklich zu erwarten, da gibt man auch gerne mal ein paar Euro mehr aus.

    • Sebastian

      Nö, wieso soll ich – wenn ich weder HDMI noch UMTS brauche – wegen leuten wie dir mehr zahlen? Ich finde die 250€ bei der Ausstattung gerechtfertigt und äusserst Marketingwirksam – auch ohne HDMI und UMTS. Wer mehr will kann doch zur Konkurrenz?

      • http://www.htcinside.de/ Robert

        Du musst wegen anderen doch nicht mehr zahlen. Es hätte doch gereicht, wenn Google uns die Wahl zwischen UMTS- und WLAN-Variante gelassen hätte.

        • Markus

          Das ist ganz einfach: Andere Varianten erhöhen die Produktionskosten und auch den Vertriebsaufwand. Wenn ein Gerät derart günstig angeboten werden soll, muss eben am teuersten gespart werden: der Logistik und der Vielfalt. Und es pauschal verbauen, obwohl es nur wenige wirklich “brauchen” ist dann auch keine Alternative mehr.

          UMTS: Oben geklärt, geht mit Tethering
          HDMI: Wie oft braucht man das denn wirklich? Und wenn wir beim Tethering-Thema sind: Mein HTC Sensation hat HDMI-Out, zumindest per Adapter. Ein Tablet ist ein Tablet ist ein Tablet. Wer (für den Preis) mehr erwartet hat es nicht verstanden. Und das iPad kann auch nicht mehr – trotzdem verkauft es sich wie frisch geschnitten Brot… ;-)

          • B Nerme

            Soweit ich weis haben iPads zumindest UMTS, die 3 oben genannten Kriterien sind K.O. Kriterien eins davon muss auf jeden Fall beim Tablet dabei sein. Viele Herstelelr verbauen alles und es ist top obwohl man nicht alles zusammen braucht mir würde beim Nexus 7 entweder UMTS ( damit man mobil im internet damit ist) oder sd Slot ( kann man mehr Daten transportiren was beim Tablet ein muss eigentlich ist oder für Spieldateien besser) oder eine Video= HDMI/ MHL Lösung (so hätte man zumindest ein etwas besseres Multimedia Tablet). Da aber keins dieser Kriterien auf das Nexus zutrifft ist es etwas überflussig oder Eingeschränkt damit mit begrenzten Möglichkeiten.

          • Sebastian

            Alle 3 von dir angesprochenen Teile kosten aber Geld. Nicht nur die Teile an sich sondern auch Technologielizenzen für UMTS, SD und HDMI. Dagegen jetzt mit einem iPad zu vergleichen ist rein preislich schon sehr gewagt :). Aber wer lieber ein iPad haben will oder ein besser ausgestattetes Android Tablet, der hat doch genug auswahl? Das einzig gute was das Nexus 7 auf jeden Fall haben wird ist Softwaresupport.

  • Textverfasser

    Reizen würde es schon, aber ich hab schon 1 iPad und 2 Galaxy Tabs, ich hab dafür leider überhaupt keine Verwendung mehr. Hätte es 3G und SD, hätte ich mein Galaxy Tab damit ersetzt.

    • Hmjaisklar….

      Ach komm schon, ich hab mir auch den neuen Boxter geholt obwohl ich schon einen F40 und 2 Corvettes in der Garage habe… *facepalm*

  • Anikin77

    Internet unterwegs, ohne UMTS??? Wir sind hier doch auf einer HTC Fanpage oder????? Sagt bloß es gibt in diesem Land noch Handys die kein Tethering unterstützen….mein Mozart macht das, sogar recht flott und zum surfen reichts…..der Punkt wäre abgehakt….nur die anderen sind echte Mankos…da können ja einige Chinafabrikate mehr….schade Google…also doch auf das Surface warten….;-)

    • http://www.htcinside.de/ Robert

      Du hast schon recht, aber Tethering saugt ziemlich stark am Akku des Telefons.

      • Markus

        Aber es gibt doch mittlerweile notfalls überall Steckdosen, oder? Im Flugzeug könnte ich die Anmerkung verstehen – aber da gibt es auch kein UMTS ;-)

  • Stefan

    Das nexus 7 ist ja auch “nur” als Konkurrent für das Kindle fire gedacht.

  • princ

    jAAA ich bin auch hin und hergerissen kaufe ich mir das super teil oder lieber das ipad mini oder doch das Samsung galaxy note 2 ich warte und entscheide dann…aber das teil ist schon endgeil hätte auch gern bisschen mehr geld bezahlt für nen sd slot aber ich muss auch sagen das ich mir für mein evo3d auch 2 16 gb karten gekauft habe aber noch nie beide genutzt habe immer nur eine und diese auch nie voll ausgereizt

  • nooby

    Also das UMTS Modul würde ich nicht vermissen, das geht such über das Smartphone. aber dieser kleine, nicht erweiterbare Speicher. genau das gleiche, das meiner Meinung nach auch gegen das One S spricht. warum machen die Entwickler das nur? das kann doch nicht der kostentreiber sein, oder?

  • http://www.facebook.com/dalibor.tadic Dalibor Toni Tadic

    Ich kauf es mir. Weil ich werd es eh nur zu Hause benutzen um kurz eine Email zu schreiben oder das TV-Program zu checken und dort hab ich Wlan. Und was die anderen Sachen betrifft wie Speicherplatz oder UMTS dafür hab ich mein Handy oder den Laptop.

  • henrik

    Wann kommts in deutschland raus?

  • henrik

    Wann kommt es denn in deutschland reus?

  • pornick

    Also ich möchte mir im Herbst auch ein tablet zu legen, würde es eigentlich nur auf längeren Auswärtsfahrten meiner sportmannschaft nutzen, Mit meinem ONE S könnte ich tethering benutzen also UMTS garnicht so wichtig. Bräuchte es hauptsächlich zum Spielen und Musik hören. Leider blicke ich auf dem Markt nicht mehr durch, weil es mittlerweile ja viele Angebote gibt. Finde das Nexus jetzt eigentlich ziemlich ansprechend möchte allerdings immer das neuste und beste haben (KEIN APFEL TEIL). Naja weiß jemand was das Nexus Tablet raus kommt? Oder könnt ihr mir auch andere Geräte empfehlen?

    • B Nerme

      Ist momentan das Beste und Günstigste Tablet was raus ist hat zwar einige nachteile aber wenn es einen nicht stört das es kein sd Slot hat keine HDMI MHL und kein UMTS, dann ist es genau das richtige für einen. Ich denke mal zur Ifa wird es hier in Deutschland rauskommen.

  • sparvar

    da das teil bluetooth hat kannst du musik auch darüber wiedergeben. ist eh entspannter als das tablet auf die stereoanlage zu legen… und dasselbe geht auch für den hdmi ausgang – sorry, aber wer schließt das tablet per kabel an den fernseher an, da wird gestreamt oder nichts(mache ich beim smartphone auch so – ist ansonsten viel zu umständlich).

  • Chef

    Die Beschränkung auf Wlan stört auch mich, jedoch sollte dies doch über ein einfaches Bluetooth tethering mit dem Smartphone zu lösen sein. Denn das Telefon werde ich ja nicht zuhause lassen weil ich ein Tablet dabei habe?!

  • Tobi

    HDMI kostet Geld..kostet Lizenzrechte…die den Preis in die Höhe treiben würden…der Großteil von Tabletnutzern benutzt den HDMI Anschluss sicher nicht…Wichtig für mich wäre dagegen eine vollwertige Wlan N Schnittstelle mit 300 Mbit und nicht max 65…

  • http://twitter.com/Larovo Larovo

    Da ich ein Google Fan bin, wäre das sicher eine Option, aber dass kein UMTS drin ist, das ist schwach.

  • Kiam

    Bekomm es am nä. Die aus den USA :-) 16GB

  • Kiam

    ach ja, werde mein Iphone als “Hotspot” nutzen ….