Google Smart Glasses: Das tragbare Head-up-Display kommt bald

Von: Andreas / Am: / In: Android, News

Google Smart Glasses

Für Science Fiction Fans ist es nichts Neues, für alle anderen eine bündige Erklärung eines Head-up-Displays (HUD): Relevante Daten und Informationen werden (beispielsweise bei Oberklasse-Autos) in das Sichtfeld des Nutzers projiziert. Beim Auto ist der Sinn nicht auf die Armaturen schauen zu müssen, sondern den Blick auf der Straße zu behalten. Nun hat sich Google allem Anschein nach vorgenommen, etwas Vergleichbares in Brillenform auf den Markt zu bringen. Diese Brillen sollen eine ganze Reihe an Funktionen haben. So soll es einen GPS-Empfänger geben, der Funktionen wie Google Maps unterstützt. Durch ein auf Android basierendes Betriebssystem sollen Google Goggles und andere  nützliche Funktionen zur Verfügung stehen.

Genaue Funktionen und Möglichkeiten sind noch nicht bekannt, doch es ist ein Projekt, welches meiner Meinung nach wirklich Potenzial hat. Sollte das Ganze so umgesetzt werden und funktionieren, wäre das ein Meilenstein in der Computer- und Technikwelt. Sämtliche Dinge, die wir sehen, würden damit aufgenommen und verarbeitet werden können. Beim Einkaufen kann ich mir einige Situationen vorstellen, in denen eine Beschreibung des Artikels oder ein Testbericht eingeblendet würde. Aber auch wenn im Urlaub Informationen zu den von mir angeschauten Bauwerken oder Landschaften angezeigt würden. Sci-Fi wird zur Realität.

Die große Frage ist natürlich, ob diese Technik von uns Verbrauchern angenommen wird. Doch bei wie vielen Dingen hat man sich gesagt es wäre unvorstellbar und nun gehört es zum Alltag. Uhren, die mit dem Smartphone gekoppelt werden, haben sich ja auch noch nicht wirklich durchgesetzt, doch vielleicht ist es hier etwas anderes. Ich werde es auf jeden Fall im Auge behalten.

Was haltet Ihr davon? Zuviel Zukunft für euch, oder ein guter Schritt nach vorne?

Video:

Quelle: AndroidAuthority

Tags: , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Jason

    Ich würds kaufen! Wenn es gut umgesetzt wird, tatsächlich der Hammer!

    Skibrillen gibts ja schon mit HUD. Da wird dann Geschwindigkeit, Musiktitel u.ä. eingeblendet.

    • Jason

      Na vielleicht hätte ich vorher das Video schauen sollen …

  • 28cm

    es ist schon gefährlich wenn man was beim auto fahren trägt, das lahme android betriebsystem könnte einen in denn wahnsin treiben^^

    • AndreasZ

      Na aber besser als Windows oder?! ;-)

  • DesireGast

    ein bluetooth-device würde reichen. warum also eine brille mit prozessor, gps,…?
    je leichter, desto besser. und mit abschaltbarere kamera, bitte schön. und ohne kopfhörer

    • Jason

      Bin auch gegen eingebaute Kopfhörer. Und dafür Nachtsichtkamera mit Entfernungsmesser. :-D