Google Tablet kommt in den nächsten sechs Monaten auf den Markt

Von: Eugen / Am: / In: Android, Gerüchte

Eigentlich sind viele davon ausgegangen, dass an dem Tag, an dem das Google Galaxy Nexus präsentiert wurde, Google uns auch ein neues Google Tablet zeigen würde. Doch dazu kam es bekanntlich nicht. Das kann sich aber in den nächsten sechs Monaten ändern,zumindest geht dies aus einem Interview mit CEO Eric Schmidt hervor.

Die Entwicklung eines Tablet hat die höchste Priorität, denn Google möchte diesen Markt nicht einfach so hergeben. Wir können also schon sehr bald mit einem Google Experience Tablet rechnen. Eric Schmidt betonten noch ganz klar, dass es bei dem Tablet mit “höchster Qualität” handeln wird, aber von Google kennen wir es ja auch nicht anders.

Wer dieses Tablet dann herstellen darf, ist natürlich noch nicht bekannt. Wenn wir aber an HTC denken, dann hat HTC eher wenig Chancen sich gegen andere Hersteller durchzusetzen. Den der Versuch mit dem HTC Flyer kann man wohl für gescheitert erklären, denn es war zu teuer, hatte eine “veraltete Hardware” und kam zu spät in den Handel. Doch HTC hatte ebenfalls angekündigt, dass man den Tablet Markt im nächsten Jahr aufmischen möchte.

Wenn man die ersten Gerüchte über das iPad 3 liest, dann sollte es im Februar/März vorgestellt werden und bis dahin sollte es schon die ersten Informationen zu dem Tablet von Google geben, ansonsten greifen alle wieder mal zu dem Apfel. Ich bin sehr interessiert an einem Tablet, doch für mich muss es ein 10-Zoller sein, denn eine Verwendung für das HTC Flyer habe ich noch nicht gefunden. Vielleicht könnt ihr mich ja überzeugen? Wofür verwendet ihr euer Tablet oder für welche Einsatzgebiete wollt ihr euch ein Tablet anschaffen?

HTC Flyer kaufen:
16 GB + Wifi: Amazon | Notebooksbilliger | Cyberport
32 GB + UMTS: getgoods | Amazon | Notebooksbilliger | Cyberport

Quelle: LaptopMag

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Tobikaufhold

    Ich besitze ein Flyer und bereue den kauf nicht. Allerdings habe ich auch nur noch 300€ für das Teil bezahlt, klar sind mittlerweile viele andere neue Tablets da aber für mich sollte es 7″ sein und da war das Flyer immernoch gut.
    7 Zoll war für mich wichtig da ich es immer dabei habe und 10 Zoll einfach zu groß ist. Für die Couch und zuhause 10 Zoll mit den Galaxy Tab perfekt.
    Ich sehe das Problem bei HTC das sie irgendwie so dick sind also das Galaxy Tab 10.1 ist schon verdammt dünn und das macht das Teil echt sexy. Das Flyer ist eben Sehr massiv was auch seine Vorzüge hat nur ist die Bauart eben für 10 Zoll problematisch das ding soll ja nicht 1kg wiegen

    Puhh das war jetzt ein langer Text ;)

    • http://www.htcinside.de Eugen

      Ich bin gespannt wie das HTC Quattro sein wird, ich hoffe aber auch das es nicht so massiv wie das HTC Flyer sein wird ;)

    • derHD2user

      Naja, wenn es dir auf die dicke(eher dünne;D) ankommt, warte noch ein paar Wochen auf das Asus eee pad Transformer Prime.

  • Anonymous

    Bin auch so ziemlich an einem Tablet interessiert, am besten auch an einem von HTC, jedoch ist bisher jedes tablet sau teuer und bei den Billigen mpsste ich auch hard- und software verzichten.
    Hoffe die Teile werden mit der Zeit billiger.
    Das Acer iconia Tab A200 ist das einzige, das high end Ausrüstung bietet ( okay bissl veraltet der Tegra 2, jedoch ausrechen) und trotzdem nicht über die 300 euro geht.
    Schade, dass es noch nicht in DE verfügbar ist.

  • _Name_

    also ich zum beispiel, benutze mein bb playbook um damit auf der couch zu surfen oder im Bett und zum Youtube vids. gucken. Dazu finde ich die 7 Zöller ideal. Sie sind griffig in einer Hand, nicht zu schwer und man kann sie auch mal bequem mitnehmen. Also alles im Falle des Playbook, für welches ich nur 209€ ausgegeben hab :D

    • http://www.htcinside.de Eugen

      Hmm, wollte auch mal das Playbook testen, aber irgendwie nie dazu gekommen…

  • Zuschauer

    Aus meiner Sicht spricht nichts gegen die Wahl, HTC als Hersteller des neuen “Google-Tablets” einzusetzen. Nur weil das Flyer nicht die Erwartungen erfüllt hat, schließt dies ja zukünftig bessere Projekte nicht aus. Wenn HTC etwas flexibel ist, kann ich mir gut vorstellen das sich beide Seiten “einigen” und zusammen ein Top-Produkt auf den Markt bringen könnten.

  • Erika Schmidt98

    HTC FLEYER   Nur zum Vergnügen!

  • Pingback: http://bit.ly/1oA5mSx()

  • Pingback: http://goo.gl/L1lXxT()

  • Pingback: http://goo.gl/lRyFRB()

  • Pingback: http://bit.ly/1sMD1vh()

  • Pingback: obat kencing nanah itu apa()