Google will das Bezahlsystem im Android Market verbessern damit mehr Apps gekauft werden

Von: Robert / Am: / In: Android Software

Auf der Inside Social Apps 2011 Konferenz hat sich Google zum Android Market geäußert. Google ist nicht wirklich zufrieden mit den Verkaufszahlen von Apps aus dem Android Market. Warum wohl? Tja, nicht jeder besitzt eine Kreditkarte und das hat Google jetzt auch erkannt. Deshalb wird es bald einige Verbesserungen geben. Es sollen mehrere Möglichkeiten geschaffen werden, Apps aus dem Android Market zu kaufen. Diese Möglichkeiten sollen auch Entwickler locken.

Als Entwickler steckt man sehr viel Zeit in die Entwicklung von Apps und entweder macht man es weil es Spaß macht oder weil man damit Geld verdienen möchte. Doch mit dem Geld verdienen im Android Market ist es sehr schwer, weil wie schon geschrieben nicht alle eine Kreditkarte besitzen und somit nicht jeder die kostenpflichtigen Apps kaufen kann. Es gibt zwar noch die Möglichkeit das Geld über Werbung rein zu kriegen, doch da dran verdient Google wiederum nichts und viele wollen keine Werbung in den Apps sehen.

Deshalb hat sich Google jetzt vorgenommen andere Möglichkeiten zum Bezahlen zu integrieren. Wir haben euch schon darüber berichtet, dass es schon bald möglich sein wird via PayPal zu bezahlen. Außerdem soll es ermöglicht werden die Apps über den Mobilfunkanbieter zu kaufen, diese werden dann über die normale Mobilfunkrechnung berechnet. Wir warten auf jeden Fall gespannt auf die nächsten Schritte von Google.

Quelle: SFGate

Tags: , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: