HTC 608t mit 4,5-Zoll-Display, Quad-Core CPU und BoomSound taucht auf

Von: Robert / Am: / In: Android, Gerüchte, HTC

HTC 608T

Es sieht so aus, dass HTC in naher Zukunft neben dem One mini mindestens noch ein weiteres Smartphone offiziell vorstellen wird. In der Datenbank der chinesischen Kommunikationsaufsicht ist nämlich ein neues Telefon mit dem Codenamen HTC 608t aufgetaucht. Dabei soll es sich um ein Mittelklasse-Smartphone mit akzeptablen Spezifikationen handeln.

Unter der Haube des HTC 608t soll nämlich ein Quad-Core Prozessor werkeln. Es ist zwar noch nicht bekannt, welcher Hersteller diese CPU liefern wird, doch wir wissen, dass QUALCOMM beispielsweise vor nicht allzu langer Zeit einige neue Quad-Core Chips für Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones vorgestellt hatte. Es ist deshalb denkbar, dass HTC hier wieder auf einen Snapdragon Prozessor setzen wird.

Zur weiteren Ausstattung des 608t sollen außerdem noch 1GB an Arbeitsspeicher, eine 8-Megapixel-Hauptkamera, eine 1,6-Megapixel-Frontkamera, Bluetooth 4.0 und WLAN 802.11 a/b/g/n gehören. Auf den Bildern erkennen wir auch, dass auch dieses Telefon zwei BoomSound Stereo-Frontlautsprecher erhalten wird. Auf der Vorderseite soll übrigens ein 4,5 Zoll großes qHD-Display mit einer Auflösung von 540 x 960 Pixeln befinden.

Bisher ist nur bekannt, dass dieses Smartphone für den chinesischen Mobilfunkanbieter China Mobile vorgesehen ist. Ob es auch nach Europa kommen wird, ist noch nicht bekannt. Doch ich persönlich gehe fest davon aus, denn ein Mittelklasse-Smartphone mit Quad-Core CPU, HTC BoomSound und einem ordentlichen Preis würde sich doch ganz gut verkaufen. Oder seid ihr hier anderer Meinung?

Quelle: Blog of Mobile via Mobile Geeks

Tags: , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • kvnlsnslngs

    für mich persönlich nix, aber ich kann mir gut vorstellen, das die leute die ein 4,3″ SP haben wollen dass auch noch nehmen…leider kein 720p (was meiner Meinung nach für 4,5″ ausreicht)

  • http://www.facebook.com/refLyeART Philipp Reichelt

    400€, viel mehr dürfte es nicht kosten.

    • akiracarlo

      ;-))) 400€ für alte technik ich sag mal 300€ und dass ist schon zu viel :-)

      • Niemand

        Das sind Nexus-Preisvorstellungen ;-)
        400€ wären allemal ok.

  • http://lars.pw/ Lars

    Naja, genau so sieht für mich ein Smartphone aus, das wir hier nie auf dem Markt sehen werden.

    Das Ding sieht aus wie ein günstiges Gerät für den asiatischen Markt. Hier bräuchte man eher ein neues Gerät in Richtung Desire oder so, quasi eine Kombination aus Desire und ONE (also ein etwas aufgerüstetes Desire mit Ultrapixel und Boomsound), das würde wahrscheinlich mehr Käufer finden.

  • Permis

    Also gerade ist mein Comment wohl irgendwo im Nirvana verschwunden…aber das wird wohl mein Fehler sein…also hier noch ein Versuch:

    Mein erster Gedanke bei dem Bild war: Ohh ein Samsung Galaxy in rot-schwarz… Von der Copypasta-Firma das billig-Design zu kopieren ist irgendwie bää…ansonsten kann ich nur den anderen Kommentaren zustimmen…wohl wirklich ein billig-Smartphone (dann kann es von mir aus auch gern das dazu passende Samsung-Galaxy-Billig-Design nehmen), aber natürlich bracuht es auch billigere Smartphones, dass sich das möglichst viele Leisten können…