HTC äußert sich zu Nokias Mikrofon-Klage

Von: Robert / Am: / In: HTC One, News

Mikrofon-Technologie im HTC One und Nokia Lumia 720

Vor einigen Tagen berichteten zahlreiche Blogs über einen Rechtsstreit zwischen Nokia und HTC. Dabei geht es um die Mikrofon-Technologie, die im neuen HTC One verwendet wird. Diese HDR-Mikrofone wurden in Kooperation zwischen Nokia und STMicroelectronics entwickelt. Nokia sollte die Technologie ein Jahr lang exklusiv nutzen dürfen. STMicroelectronics durfte die Mikrofone nicht weiterverkaufen. Und weil STM es doch tat, gab es in den Niederlanden nun eine Klage. Und HTC klärt uns auf: Geklagt hatte Nokia, jedoch nicht gegen HTC, sondern gegen STMicroelectronics.

STMicroelectronics ging anscheinend davon aus, dass der Exklusiv-Vertrag mit Nokia nur für sechs Monate gelten würde und verkaufte die HDR-Mikrofone an HTC. Den taiwanischen Hersteller trifft also keine Schuld. Folgende Stellungnahme hat HTC zu dieser Sache veröffentlicht:

In light of several misleading stories regarding a recent injunction obtained by Nokia against STM (a supplier of components to HTC in The Netherlands) HTC looks to clarify the following points:

  • Nokia has NOT obtained an injunction in The Netherlands, or anywhere else, against the HTC One.
  • The Dutch proceedings were brought by Nokia solely against STM.   HTC was not sued by Nokia in the Netherlands.
  • The Dutch injunction prohibits STM from selling certain microphones to any company other than Nokia for a limited period.
  • The judgment against STM states that HTC can continue to use microphones already purchased from STM in its products, because they were purchased in good-faith. Nokia’s attempt to obtain a recall of microphones already sold to HTC failed.
  • HTC will transition to improved microphone designs once its inventory of STM microphones is exhausted.

Entgegen den Behauptungen der letzten Tage, gibt es in den Niederlanden also keine einstweilige Verfügung gegen das HTC One. Es darf also weiter verkauft werden. HTC darf die restlichen Bestände der bereits gekauften Mikrofone sogar noch weiter verbauen. Anschließend will HTC auf eine alternative Technologie umsteigen. Wie ihr seht, ist der Verkauf des HTC One in keinem einzigen Land gefährdet und das ist auch gut so!

HTC One bestellen:
Schwarz: Amazon* | getgoods* | Notebooksbilliger* | Cyberport* | Vodafone*
Silber: Amazon* | getgoods* | Notebooksbilliger* | Cyberport* | Vodafone* | o2* | Base*

Quelle: Android Central

*Partner-Link

Tags: , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Peter

    Ich würde nicht sagen alles ist gut. Das Mikrofon soll super sein. Wenn ich das One erst später kaufe bekomme ich dann ein deutlich schlechteres?
    Wenn sie ein besseres Mikrofon hätten, hätten sie es gleich verbaut.
    Das ist schon ein Problem

    • Daky

      Ich denke bis dahin haben Sieeine Lösung für ein gleich gutes Mikrofon.

  • miweru

    Spricht jedenfalls nicht für die Presse, wenn man die Quellen nicht mal intensiv genug prüft, um herauszufinden, wer der Angeklagte ist.

Partner von mokono