HTC Bootloader: Auch ältere Geräte können entsperrt werden

Von: Sascha / Am: / In: Android Software, HTC, News

HTC Bootloader

Vor gut einer Woche haben wir darüber berichtet, dass HTC nun all seinen Smartphones, welche ab September 2011 veröffentlich wurden, das “Unlock Bootloader” – Tool zur Verfügung stellt. Heute schaue ich nun aus Langeweile mal wieder auf HTCDev.com vorbei und erlebe Erstaunliches. Anscheinend spendiert HTC nun auch älteren Geräten die Möglichkeit, den Bootloader zu entsperren. Gerade dem HTC Desire tut dies ganz gut. Denn sein wir mal ehrlich, mit einem großen Update wird dieses ehemalige Flaggschiff wohl nicht mehr versorgt werden (obwohl sich doch stetig Gerüchte halten).

The following 2011 models launched prior to 9/2011 will be supported on this website. Devices launched after 9/2011 will be shipped with the unlock capability. In certain cases you may be required to install an RUU first in order to go through the unlock process. These devices are indicated with an asterisk in the list below. Please check back often for updates on the unlock status of additional devices.

HTC hat sich diesbezüglich auch eine Menge Arbeit gemacht. Wie man dem Zitat entnehmen kann, wurden für die älteren Geräte wie das Ur-Desire, eigene RUUs entwickelt, um das entsperren überhaupt ermöglichen zu können. Diese Geräte sind in der Liste mit einem * gekennzeichnet und werden durch die Software vorab mit einem veränderten HBOOT-Image (ähnlich des BIOS eines PCs) versehen und können dann entsperrt werden.

Der Liste ist allerdings auch zu entnehmen, dass bereits auch die Bootloader anderer HTC-Phones geöffnet werden können, ohne am HBOOT herumzuspielen. Hierbei handelt es sich anscheinend um all die Geräte, welche in einer Update-Flut im Dezember 2011 mit Android 2.3.5 sowie Sense 3.0 versorgt wurden. Hierbei handelt es sich um folgende Geräte:

Allerdings frage ich mich, warum nur das Incredible S in dieser Liste auf HTCDev auftaucht. Ich habe bisher von zwei HTC Desire S – Besitzern gehört, dass auch dort das entsperren des Bootloaders funktionierte.

Man kann also davon ausgehen, dass das Versprechen, den Bootloader zu öffnen, nicht nur angekündigt wurde um dem plötzlichen Gegenwind aus den Reihen seiner Kunden auf die schnelle entgegen zu wirken, sondern bis heute mit zusätzlicher Anstrengung daran gearbeitet wird auch älteren Geräten einen offenen Bootloader zu ermöglichen.

Wie immer geht auch bei diesem Vorgang, trotz offizieller Tools und Software, eure Gewährleistung flöten. Lest euch also alles bitte in Ruhe durch.

Werdet ihr euer HTC Desire nun ebenfalls mit diesem Tool öffnen, oder ist euch das ganze doch zu heikel?

Quelle: HTCDev

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Anonymous

    Also ich wollte schon öfters mal mein Desire rooten und was draufspielen und habe es auch einmal gemacht.
    erstmal mit dem Tool gerootet und dann voll Übereifer mit ner Rom bestückt.
    Dann blieb es erstmal nur beim Bootscreen stehen. Habe dann in Foren geschrieben und dann sollte ich die Redux Rom flashen.
    Hat super geklappt und hatte dann ein gerootetes Desire mit einer Rom, aber leider ohne Sense. Habe es dann wieder entrootet und seitdem fand ichs zu riskant.
    Wird es mit diesem Tool einfacher bzw einfacher s.off zu machen?

    • Sascha

      Ja es wird einfacher. Allerdings bleibt ein Restrisiko.
      Hier hast du den Vorteil das du direkt ein Tool vom Hersteller in die Hand bekommst welcher seine Geräte am besten kennt.

  • Manfred

    Und was ist mit dem HTC Desire Z? Hat HTC das DZ etwa vergessen?

  • Anonymous

    die Seite sitzt ja in den USA wo Desire S und HD nie verkauft wurden. Vieleicht fehlen sie deshalb auf der Lise? Schreib den Jungs halt mal

    • Sascha

      Aber das HTC Inspire 4G (amerikanisches DHD – Äquivalent) ist ebenfalls nicht gelistet.

  • DONBRONCO

    Ich kann doch aber auf einem normal gerooteten Desire auch schon Custom Roms aufspielen ? Was bringt mir dann dieser Bootloader-Unlock ?

    • Anonymous

      jau, die ganze Bootloder Diskussion ging ja erst so richtig ab als die verglüsselten Bootloader kamen die sich nicht so licht überlisten liessen wie das alte Desire

  • matheee

    Das Desire Z ist ja wieder mal nicht aufgelistet. Aber am Ende der Liste steht “andere unterstützte Geräte”. Das bedeutet dann aber wahrscheinlich nicht, dass das DZ auch unterstützt wird?!

  • Michael Fuchs1978

    So sehr ich mein DesireZ auch liebe, so sehr hasse ich HTC und ihre Einstellung zu diesem, ihren Produkt.
    Kann doch nicht sein, sein Produkt so zu vernachlässigen. Ich sags nicht gerne, aber da wird doch wirklich Sony zur Alternative (bzgl. Device mit QUWERTZ).

    Lg M

  • Andreas

    So das DHD steht drin. Jetz bleibt die Frage mach ich es?? Will eig ne gescheite Android 4 Custom Rom aber die meisten laufen zwar relativ stabil aber es läuft noch nicht alles (z.b. Kamera). Werde wohl warten. Aber eine Frage schonma. Wenn ich das mit der Seite mache geht das ja quasi automatisch und fertig oder? Quasi ich klicke begin unlock bootloader dann dauert bissl und fertig ist oder muss man da noch mehr machen? vll doofe Frage aber besser jetz als zu spät ;)

  • Ralph07

    Allso ich habe es macht aber der Bootloader ist nicht öffen es steht immer s on da. Und es steht nur in pink locked da, Ich weiss aber ob noch was machen muß. Bitte um anwort

  • marcel5666

    welchen bootloader muss ich für mein htc desire s nehmen denn es gibt keinen auf htc dev
    kann man auch einen anderen nehmen