HTC bringt drei Windows Phone 8 Geräte

Von: Jonas / Am: / In: HTC, News, Windows Phone Software

Windows Phone 8

Nachdem Microsoft auf dem Windows Phone 8 Summit sein überarbeitetes mobiles Betriebssystem präsentierte, haben sich auch einige Geräte-Hersteller zu Wort gemeldet, darunter auch HTC. Die Taiwaner wollen Microsoft trotz der Abfuhr im Tablet-Bereich treu bleiben und weiter Smartphones mit Windows Phone herstellen und vertreiben.

Wie Insider berichten, will man wohl bis zum Jahresende drei Geräte mit Windows Phone 8 anbieten: Im unteren Preissegment wird das HTC Rio rangieren. Verbaut wird unter anderem ein 4 Zoll großer WVGA-Screen (480 x 800 Pixel), 14,4 Mbit/s HSPA, eine 5-Megapixel-Kamera mit 720p-Videoaufnahme und 512 MB Arbeitsspeicher. Als Prozessor kommt der Qualcomm Snapdragon S4 MSM8227 Single-Core zum Einsatz.

In der Smartphone-Mittelklasse wird das HTC Accord liegen. Mit einem 4,3 Zoll großem Super LCD2-Display mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, 8-Megapixel-Kamera mit 1080p-Aufnahme, 42 Mbit/s HSPA+, NFC, 1GB RAM und einem Qualcomm Snapdragon S4 MSM8260A Dual-Core Prozessor, dürfte es den meisten Ansprüchen genügen.

Als High-End-Gerät wird HTC das Zenith auf den Markt bringen. Ein 4,7 Zoll großer Super LCD2-Bildschirm mit einer Auflösung von 1280 x 720 Pixeln, eine 8-Megapixel-Kamera, 42 Mbit/s HSPA+ und ein Qualcomm Snapdragon S4 Quad-Core Prozessor (Modellname bisher unbekannt) lassen keine Wünsche offen.

Ähnlich den beiden Android Geräten One S und One X, werden Accord und Zenith in vielen Belangen nah beieinander liegen. Preise sind zum jetzigen Stand noch nicht bekannt. Erscheinen werden das HTC Rio und das HTC Accord voraussichtlich im Oktober diesen Jahres, das HTC Zenith irgendwann im vierten Quartal. Wir halten euch über neue Entwicklungen auf jeden Fall auf dem Laufenden.

Was sagt ihr zu den neuen Geräten? Wir finden alle drei sehr interessant!

Quelle: The Verge

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Pingback: Erste Informationen zu den kommenden Windows Phone 8 Smartphones von HTC | Beatmasters WinLite Blog()

  • http://www.htcinside.de Eugen

    Hauptsache nicht zu viele ;)

  • MetalHead6

    Wenn die Hersteller ihr Flaggschiffe immer so groß machen, gibt es doch nie einen direkten iPhone Konkurrenten :> Ein 3,5-4” Gerät hat einfach das bessere Handling, für alles andere gibt es Tablets. Dazu behaupte ich einfach mal, dass die (zu) großen Smartphones viel schneller kaputt gehen wenn sie runterfallen. Und wenn die Handys schon so groß seien müssen, dann könnte man wenigstens den zusätzlichen Platz nutzen und USB, HDMI, SD-Karten Slot, dual Sim etc verbauen. Am schlimmsten finde ich, wenn sich die Hersteller die werbewirksame dünne von unter 8mm, dadurch erkaufen, das sie das Handy breiter und höher machen, wie Motorola es mit dem Razr getan hat. Das schindet zwar Eindruck bei Mitmenschen, doch die Haptik verschlechtert sich dadurch nur! So, genug gemeckert ;)

    • B Nerme

      Finde ich auch so das die Geräte langsam zu groß werden, hätte das One S das gleiche Display wie das X hätte ich ohne darüber nachzudenken das One S gekauft, denn das One X wird mir langsam zu groß immer die Gefahr des runterfallen, das s dagegen lag super in der Hand. Aber das mit dem Motorola ist noch mehr übertrieben gemacht.

  • marcelobarras

    Wieso müssen die kleineren Modelle immer die schlechtere Hardware haben?! Oh Mann HTC, ich will verdammt nochmal kein Smartphone mit 4,7 Zoll!

  • himmi

    Ich habe mein Titan bei einem Fahrrad-Crash geschrottet und warte sehnsüchtig auf den Nachfolger mit WP8. Darf gerne wieder so aussehen wie das Titan. Ein klasse Gerät und die Größe ist noch praktikabel. Wenn ich Wünsche äußern darf: wieder gute Kamera, NFC, LTE und 4,7 Zoll bitte – damit das Gerät zukunftsfähig ist. Schneller und besser als Android waren sie auch jetzt schon.