HTC Car in einem Video erklärt

Von: Jonas / Am: / In: HTC, News, Zubehör

Neben dem HTC Media Link HD hat HTC auch ein Konzept für das Auto vorgestellt: HTC Car. So ist auf dem HTC One-Gerät eine vereinfachte, besonders fingerfreundliche Version von HTC Sense zu sehen. Mit diesem Kit ist es möglich, Musik oder Radiosender über die mobile Datenverbindung, oder den internen Gerätespeicher auf die Audioanlage des Fahrzeugs zu streamen. Außerdem stehen dem Fahrer eine Navigation und natürlich die Telefonfunktion zur Verfügung.

Einen kleinen Einblick in das Konzept liefert das Video:

Benötigt man als Autofahrer ein solches Kit, oder reicht eine herkömmliche Fahrzeughalterung?

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • http://www.facebook.com/tomygunner Thomas Rynkiewicz

    Gibt es das auch irgendwo zum runterladen? Würde es auch in älteren HTC Smartphones funktionieren? Will es nämlich für mein Sensation haben.

  • Gast

    Nett……., aber soweit ich weiß ist die Nutzung eines Mobiltelefons im Auto verboten, dazu zählt auch das bedienen des Geräts. Nur das umsetzen oder aufheben ist erlaubt.
    Was also bringt mir so ein Car Kit mit Fingerfreundlichen Menüs wenn man es nicht nutzen darf ohne sich strafbar zu machen?

    • DesireGast

       Der Fahrer darf es nicht während des Fahrens bedienen. Sonst ist alles erlaubt (Beifahrer, beim Stehen,…)

      • Sven

        Das ist schlicht falsch – gerade in einer festen Halterung ist die Bedienung erlaubt. In die Hand genommen darf daß Handy nicht, erst recht nicht umgesetzt oder aufgehoben werden – das kostet und bringt Punkte.

  • http://www.facebook.com/tomygunner Thomas Rynkiewicz

    Das stimmt nicht so ganz. Es ist verboten das Handy in der Hand zu halten, jedoch gibt es kein Verbot das Handy in der Docking Station zu bedienen, natürlich nicht während der Fahrt, jedoch abnehmen und auflegen wäre ja noch in Ordnung. Da gibt es bisher noch keine gesetzliche Regelung. Also definitiv nicht verboten!

  • Sven

    Ist ja alles schön und gut, aber wenn mann z.B. eine andere Naviapp nutzen möchte außer maps bringt einem die Oberfläche nichts mehr. Daß Car-Kit ist außerdem bis jetzt nicht lieferbar, was nützt mir da die Werbung :-(

  • Mw3

    Also wirklich neu is das jaauch nicht. Ich kann mich noch dran erinnern, dass es sowas schon gab und ende 2011 nach nem update weg war, zumindest von meinem dhd. Nannte sich cardock oder so ähnlich, habs auch nie benutzt, da mein handy in ner halterung für die lüftungsdüsen sitzt und sich dort auch so sehr gut bedienen lässt.