HTC Desire – Branding entfernen und Android 2.2 Froyo installieren

Von: Eugen / Am: / In: Android Software, Anleitungen, HTC Desire

Viele von uns, die ein HTC Desire besitzen, haben es bei einem Provider gekauft. Und in den letzten Wochen habt ihr euch natürlich darüber geärgert, weil ihr kein Android 2.2 Froyo bekommen habt. O2 hat versprochen es bald zu verteilen. Vodafone hat ein Branding-Update rausgebracht, welches nur für Aufregung gesorgt hatte. Und T-Mobile hat zu diesem Thema bis jetzt noch garnichts gesagt. Wie kommt ihr dennoch an das Android 2.2 Froyo Update? Wir sagen es euch!Wir haben für euch eine Anleitung erstellt mit der ihr das Branding entfernt und das Android 2.2 Froyo Update installiert.

Ich muss an dieser Stelle natürlich sagen, dass ich keinerlei Garantie dafür gebe, dass es bei jedem klappt und ich übernehme keine Verantwortung bei Schäden, die durch das Debranding entstehen! Ich verspreche nicht, dass dieses Debranding dafür sorgt, dass ihr das Froyo Update bekommt! Außerdem muss jedem klar sein, dass die Garantie verfallen könnte wenn man solche Spielchen treibt! Und wer Windows 7 in der 64-Bit Edition als Betriebssystem nutzt, demjenigen kann ich auch nicht versprechen, dass es klappt.

Ausgangslage: Ein HTC Desire mit einem Branding von zum Beispiel O2, Vodafone oder T-Mobile. Das Gerät hat keine root Rechte.

Vorbereitung:

  • Als erstes müsst ihr euch eine SD-Kard besorgen, aus der ihr eine Goldcard erstellen könnt. Wenn ihr keine zweite habt, macht das nichts. Ihr könnt auch die Daten von eurer SD-Karte auf euren Computer und diese dann nutzen.
  • Dann braucht ihr das Goldcard-Tool. Das findet Ihr hier klutsh.com
  • Dann brauchen wir noch das originale Android 2.1 Rom von HTC, das wir zu erst aufspielen wollen wollen. Das bekommt ihr hier shipped-roms.com
  • Dann würde ich an eurer Stelle ein Backup machen mit HTC Sync. Die Apps sichert ihr entweder über AppBrain oder ihr schreibt euch auf, welche Apps ihr drauf habt und installiert sie dann aus dem Android Market.

Durchführung:

  1. MicroSD-Karte ins FAT32-Format formatieren (am besten mit einem MicroSD-zu-SD Adapter). [Hier geht auch die Festplattenfreigabe über das HTC Desire
  2. MicroSD-Karte in das HTC Desire stecken und das HTC Desire starten.
  3. Goldcard-Tool starten (Rechtsklick und als Admin ausführen bei Vista/Win7)
  4. HTC Desire via USB-Kabel mit dem PC verbinden (USB Debugging muss aktiviert sein!)
  5. Jetzt in dem Goldcard-Tool “Get CID” anklicken (Wenn MMC1 nicht funktioniert, testet MMC0)
  6. Das Goldcard-Tool holt sich jetzt automatisch die CID
  7. Auf den Link zum öffnen von Revskills.com klicken, dort eure CID reinkopieren, dann eure Emailadresse eintippen. Euere Goldgcard.img wird euch via Mail zugesendet.
  8. Öffnet euer Emailpostfach und ladet euch das goldcard.img aus dem Anhang der Mail auf den Desktop.
  9. USB-Massenspeicher auf dem HTC Desire aktivieren (“Als Festplatte verwenden”)
  10. Im Goldcard-Tool auf Refresh klicken und eure SD-Karte auswählen.
  11. “Load GoldCard.img” anklicken und eure Goldcard.img, welches ihr via Mail bekommen habt auswählen.
  12. “Patch MMC” anklicken.

Jetzt habt ihr aus euerer SD Karte eine Goldkarte erstellt und geht nun wie folgt vor:

  • HTC Desire neustarten! Das geht am schnellsten mit der Tastenkombination: Optischer Joystick + Sound leiser stellen + Powerbutton
  • Dann schließt ihr es wieder an den PC über das mitgelieferte USB-Kabel an und startet auf eurem PC die runtergeladene RUU_Bravo_HTC_WWE_1.21.405.2_Radio_(…)_signed.exe

Falls während des Updates der Fehler 131 erscheint, ist die Goldcard defekt (was mit dem Goldcardtool eigentlich nicht passieren sollte), ansonsten dürft ihr euch jetzt über ein HTC Desire ohne Branding freuen. Clean und ohne Provider-Logos usw.

Falls ihr nur eine SD-Karte hattet, könnt ihr diese jetzt wieder formatieren und die vorher entfernten Daten wieder aufspielen. Und dann sind alle Bilder und MP3s wieder da.

Wenn Ihr eine Backup App genutzt habt, ist jetzt der Zeitpunkt gekommen diese zu nutzen.

Manuelles Update auf Android 2.2 Froyo

Da ich selber gemerkt habe, dass wohl kein Android 2.2 Froyo über OTA-Update ausgeliefert wird, da es ja eigentlich ein gebrandetes Gerät ist, habe ich das Android 2.2 manuell eingespielt. Hier ist dazu die Anleitung:

Um das Update zu installieren muss das Gerät ungebrandet sein!
  1. Unter “Einstellungen > Datenschutz > Eigene Daten sichern” aktivieren bzw. überprüfen. Das sorgt dafür, dass die Daten wiederhergestellt werden. Daten auf der SD Karte werden nicht verändert.
  2. Laden sie das Android 2.2 Froyo von uns runter. Kopieren sie die Datei auf eine microSD-Karte mit ausreichend freiem Speicher (mind. 100 MB frei). In Root Ordner ablegen – keinesfalls in Unterordner
  3. Die Datei sollte update.zip heißen. (Ich habe es schon in update.zip umbenannt, also einfach auf die SD Karte kopieren.
  4. Telefon herunterfahren
  5. Taste “leiser” gedrückt halten und zusätzlich “Power”-Taste drücken (etwas länger). Das Telefon startet jetzt im Recovery Modus und man kann verschiedene Punkte auswählen.
  6. Mit “leiser” und “lauter” Tasten auf den Punkt “Recovery” bewegen und mit der “Power”-Taste bestätigen.
  7. Nach dem Erscheinen des Achtung-Zeichens “Power”- und “lauter”-Tasten gleichzeitig drücken
  8. Im nun erscheinenden Menü den Punkt “Apply sdcard:update.zip” mit “leiser/lauter”-Tasten auswählen und mit “Power”-Taste bestätigen.
  9. Nach einer längeren Wartezeit (Statusbar) erscheint: Warten bis “Install from sdcard complete” erscheint. Nicht Ausschalten!!!
  10. Jetzt den Punkt “reboot system now” wählen
  11. Das Telefon führt jetzt mehrere Neustarts durch
  12. Die Update-Dateien werden entpackt, eingespielt und die Einstellungen vorgenommen.
  13. Auf keinen Fall ungeduldig werden und abschalten! An manchen Stellen dauert es wirklich lange.
  14. Nach der Gratulation zum erfolgreichen Update kommt noch die Frage nach den Einstellungen. Da sollte man unbedingt zustimmen, da man sonst seine ganzen gesicherten Daten verliert.

Wir wünschen euch viel Glück bei dieser Operation!

Tags: , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Julhtc

    wenn mein desire ungebrandet is kann ich dann noch immer updates vom netztreiber installieren

    • http://www.htcinside.de Eugen

      Sobald du eine Originale ROM hast, wirst du die Update bekommen. Wenn du eine Custom ROM flashst, dann nicht mehr

      • Julhtc

        sry für die dumme frage aber wie kann ich wenn ich eine custom ROM habe wieder die originale ROM flashen?

  • Henrik Harms

    Wenn ich die Exe ausführe bekomme ich fehler 140 :( Also der Downgrade geht nicht

    • Julhtc

       bei mir kommt genau der gleiche fehler!! :(

  • Pingback: [Anleitung]Bootloader entsperren (S-OFF), CustomROM installieren und Root Zugriff - Seite 2 - Android-Hilfe.de()