HTC erklärt die Schließung der Webseite HTCRUU.com

Von: Robert / Am: / In: HTC, News

HTC Logo

Wahrscheinlich habt ihr es mitgekriegt, dass HTC letzte Woche die Schließung der Webseite HTCRUU.com veranlasst hatte. Auf dieser Webseite wurden zahlreiche ROMs für HTC Smartphones zum Download angeboten. Die Webseite war sehr beliebt, denn man musste nicht mehr lange im Internet suchen, bis man eine passende RUU für sein Smartphone gefunden hatte, sondern besuchte einfach HTCRUU.com. HTC hat dem aber einen Riegel vorgeschoben und die Community damit verärgert. Doch nun erklärt das Unternehmen im eigenen offiziellen Blog, warum man sich für diesen Schritt entschieden hatte.

In dem Statement von HTC heißt es wie folgt:

The issue with the site in question was NOT that it provided custom ROMs or RUUs. The site used HTC trademarks without a license from HTC. The domain name contained ‘HTC’ and it used HTC logos, making it appear to be an official HTC website. Like any other company, we must protect our trademarks and brand. We cannot risk being associated with, and held liable for, software that we don’t have any control over that’s put onto an HTC device through a third party.

HTC hatte also nichts gegen Webseiten, die Custom ROMs oder offizielle RUUs zum Download anbieten. Dem Hersteller ging es lediglich darum, dass die Webseite HTCRUU.com den Anschein erweckte, dass es sich dabei um eine offizielle Seite von HTC handelte. Es wurde sowohl der Name HTC in der URL als auch das originale HTC Logo auf der Webseite verwendet. HTC konnte eine Webseite nicht dulden, die so aussieht als wäre sie eine offizielle HTC Webseite und dabei Software anbietet, die HTC selbst nicht kontrollieren oder überprüfen kann.

Weiter heißt es zum Thema Root und Custom ROMs:

HTC openly embraces the community that chooses to flash custom ROMs onto their devices. The HTC Unlock Bootloader tool on htcdev.com evidences this support. We think the custom ROM community is valuable to the overall health of the Android ecosystem, and we have no intention of abandoning them. We love the passion of this community, and we hope you continue to build with us, use HTC products, and give us honest and direct feedback.

Das Unternehmen hat also nichts gegen Root und Custom ROMs. Im Gegenteil, HTC unterstützt die Community sogar mit dem Bootloader Unlock-Dienst auf der eigenen Webseite HTCDev.com.

Einige werden sich vielleicht fragen, ob uns — HTCInside.de — ein ähnliches Ende droht. Zum wiederholten Male habe ich bei HTC nachgefragt und mir wurde mitgeteilt, dass wir keine Bedrohung darstellen und nicht vernichtet werden müssen! ;-)

Quelle: HTC Blog

Tags: , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • CmAliNXS

    Naja, die Erlärung ist doch recht schwach. Die Dev-Community wird von HTC seit den Desire Zeiten leider wenig unterstützt, klar ist etwa LG schlechter, allerdings besser sich die meisten wie etwa Motorola oder Samsung, da sollte HTC auf seine Wurzeln zurückgehen.

  • DennisVitt

    HTC unterstützt keine Custom-Roms und auch kein Root.. Sobald du unter htcdev das Gerät “freigeschaltet” hast, ist der Support vorbei.. Es seiden du willst wieder komplett zurück..Dann helfen sie dir doch (nach 2 Wochen Streit) *eigene Erfahrung!

    • http://www.htcinside.de/ Robert

      Bei jedem Hersteller erlischt die Garantie sobald du ihr Gerät rootest.

      • DennisVitt

        Nein.. Software ist Garantieleistung, Schaue hierzu bitte mal EU-Verordnung 1999/44/CE :-)

        • http://www.htcinside.de/ Robert

          Ich kenne mich jetzt mit den ganzen Verordnungen nicht aus, doch der gesunde Menschenverstand sagt mir, dass wenn ich die Software modifiziere, entferne und durch eine andere ersetze und dadurch beispielsweise mein Geräte bricke, ich keinerlei Ansprüche auf einen Garantietausch habe. Die Hardware-Garantie bleibt dabei natürlich weiterhin bestehen.

          • DennisVitt

            Genau das wurde geschützt.. Sowohl die Software als auch die Hardware ist in der gesetzlichen Gewährleistung eingeschlossen Lese hierzu bitte gigaDE/apps/android-os/news/garantie-trotz-root-und-flash-in-der-eu-gesetzlich-festgelegt/

          • nordication

            Da HTC aber in seinen AGB ausdrücklich mitteilt, dass die Garantieansprüche im Falle eines Roots entfallen und du diese durch zustande kommen des Kaufvertrages akzeptiert hast, ist das alles richtig so ;)

          • DennisVitt

            AGBs vs Gesetz.. :-) Sofern nicht bewiesen werden kann, durch was der Fehler hervor getreten ist, muss der Hersteller beweisen das es durch Kundeneinfluss entstanden ist. ZB: Custom-Rom verbrät die CPU. dann haftet der Kunden. Fehler muss eindeutig dem Nutzer zugeschoben werden, ansonsten Hersteller inder Pflicht.

          • nordication

            AGB ist auch Gesetz ;) Aber du hast wahrscheinlich mit dem Rest recht, wobei ich mir nicht ganz sicher bin, wer in dem Fall die Beweispflicht hat und welche Schlupflöcher und Tricks beide Seiten anwenden können, ist immer sone Sache von Auslegung und so, kennt man ja ^^

  • http://twitter.com/genabde Herby Nymous

    jetzt macht eine Webseite schon kostenlos die Arbeit, die HTC machen sollte, und dann nehmen die die Seite von netz, netzdeppenalarm

  • http://twitter.com/genabde Herby Nymous

    genau deswegen ist htc nun nicht mehr unter den Taop 5 Smartpone herstellern… genau deswegen… Erinenre mich spontan an die HCT Desire HD Lügerei, das ein Android 4.0 Update kommt, 76 Monate gebetsartig, es kommt, und dann heisst es Hardware zu schwach (Lüge) dann geändert in User zu blöd, weil sie die Daten verlieren (wieder Lüge, naja, viele sind vieleicht zu doof)

  • One

    Samsung hätte die Macher der Seite groß verklagt.
    Neue Domain, HTC-Logos aus dem Sitedesign und weiter gehts.
    Wo ist das Problem?

Partner von mokono