HTC EVO 3D in den USA vorgestellt

Von: Robert / Am: / In: Allgemein

Der US Mobilfunkanbieter hat auf der diesjährigen CTIA Wireless das erste 3D und Dual-Core Smartphone von HTC vorgestellt. Das 3D Display soll angeblich ohne Brille funktionieren, doch ich lass mich erst überzeugen, wenn ich es selbst gesehen habe, denn die 3D Geräte der Konkurrenz konnten mich auf dem MWC nicht wirklich überzeugen.

Die Hardware ist so, wie wir es von einem Dual-Core Smartphone von HTC erwartet haben. Angebtrieben wird die Maschine von dem neuen Qualcomm Snapdragon Dual-Core Prozessor, welcher mit ganzen 1.2 GHz taktet und damit die Konkurrenz hinter sich lässt. Außerdem sind 4 GB ROM und 1GB RAM verbaut. Damit der Akku nicht nach einem halben Tag schon leer ist, denn die 3D Technick ist sicherlich ziemlich hungrig, hat HTC diesmal einen 1730 mAh Akku verbaut. Deswegen ist das HTC EVO 3D auch etwas dicker geworden und wiegt auch stolze 170 gramm.

Auf der Vorderseite haben wir einen 4.3 Zoll großen 3D Bildschirm mit einer qHD (960×540 Pixel), berührungsempfindliche Tasten und eine 1,3 Megapixel Frontkamera. Auf der Rückseite finden wir dann zwei 5 Megapixel Kameras mit einem doppelten LED-Blitz. Videos können entweder in 3D HD 720p oder 2D HD 1080p aufgenommen werden. Anstelle des gewünschten HDMI-Ausgangs, welcher beim VOrgänger HTC EVO 4G noch vorhanden war, gibt es einen microUSB Anschluss, der auch HDMI unterstütz.

Was können wir zu der Software sagen? Die Powerhardware läuft natürlich mit Android 2.3 Gingerbread und HTC Sense 3.0. Für 3D Content will Sprint mit einer eigenen App sorgen.

Quelle: Sprint via BestBoyZ

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: