HTC EVO 4G LTE wurde in nur 138 Sekunden auseinandergebaut

Von: Artur / Am: / In: HTC One X, News

HTC EVO 4G LTE

Das HTC One X des amerikanischen Mobilfunkanbieters Sprint trägt den Namen EVO 4G LTE und kleidet sich auch “etwas anders”. Doch die Inneren Werte unterscheiden sich kaum von seinem Bruder. Nun wollten sich ein paar fähige Kollegen davon selbst überzeugen und haben das gute Stück auseinandergebaut und das sogar in nur 138 Sekunden. Die ganze Prozedur könnt ihr euch natürlich in einem Video anschauen!

Dass man auch das HTC One X von seinem Unibody Gehäuse befreien kann, haben wir auch schon gesehen. Doch hättet ihr gedacht, dass man das EVO 4G LTE so schnell und mit dem Lösen von nur zwei kleinen Schrauben auseinanderbauen kann? Hier ist das Video:

Via: Android Central

Tags: , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Ralf

    der Hat sich aber am Anfang, wie ich finde, noch gut zeit gelassen ^^

  • Marcelobarras

    2000 mAh Akku !!! Unglaublich! Wieso baut HTC den Akku nicht in den “fast identischen” Bruder ein?! Solche Kleinigkeiten versauen dann das Gesamtpaket -.- Sieht ja nicht mal so aus, dass er größer wäre als der des One X …

  • Keine

    Ihr seid ja solche Helden… baut doch endlich eure eigenen Phones, statt über Alles zu mosern. Fast wie beim Fussball 2 Millionen die alles besser wissen, aber keiner der Eier hat!!!

    Kontroverse Diskussion ist sehr erwünscht.
    Mike

  • Gast

    0:23 Da sagen Sie, dass sie schon viele Schrauben gelöst haben um die Prozedur schneller zu machen. Eventuell solltet ihr nicht nur aufs Video achten, sondern auch mal anhören was sie zu sagen haben.