HTC One (M8): Android 4.4.3-Rollout beginnt in den USA

Von: Jonas / Am: / In: Android Software, HTC One M8, News

HTC One (M8) Hands-On

HTC hat damit begonnen das Premium-Smartphone One (M8) mit dem Update auf Android 4.4.3 zu versorgen. Wie immer kommen die Nutzer in den Vereinigten Staaten zuerst in Genuss der Aktualisierung. Europäische Geräte werden in den nächsten Wochen folgen.

Als einer der ersten “Nicht-Google-Geräte” erhält das HTC One (M8)* ab sofort das Update auf die (fast) aktuellste Android-Version – zumindest in den USA. Um keine zwei Updates ausrollen zu müssen, entschied man sich für die Veröffentlichung der 4.4.3-Version inklusive sicherheitsrelevanter Anpassungen aus der taufrischen 4.4.4-Aktualisierung.

Die Veränderungen stecken vor allem unter der Haube. So soll sich unter anderem die Performance spürbar verbessert haben. Auch im Hinblick der Sicherheit soll es einige Optimierungen geben.

Fast zeitgleich hat HTC begonnen eine Reihe von konzerneigenen Anwendungen in Googles Play Store auszulagern und somit den Weg für schnelle Updates OTA zu ebnen. Zu den neu hinzugekommenen Apps zählen unter anderem die Sense Tastatur sowie die Uhr.

Der Smartphone-Hersteller scheint zurzeit eine Menge Gehirnschmalz in den Software-Support der Geräte zu stecken. Im Rahmen von “HTC Advantage” konnten die Taiwaner schon einige eklatante Fehler der Vergangenheit ausmärzen. Wir sind gespannt, wann Geräte in Europa versorgt werden. Zu rechnen ist mit einem Update Ende August/Anfang September.

Wie findet ihr HTCs Fortschritte hinsichtlich der Updatepolitik?

Quelle: HTC

*Partnerlink

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Julian W.

    Löblich! Warte gespannt darauf, wann das Update für mein M8 kommt :)