HTC One (M8) for Windows offiziell vorgestellt

Von: Jonas / Am: / In: HTC One M8, News, Windows Phone

HTC One (M8) for WindowsExklusiv für den US-amerikanischen Netzanbieter Verizon hat HTC gestern das One (M8) for Windows vorgestellt. Die Spezifikationen gleichen sich dabei 1:1 mit denen des Android-Flaggschiffs mit Ausnahme des Betriebssystems: Wie der Name schon verrät kommt Microsofts Windows Phone 8.1 zum Einsatz.

Schon länger schwirrte es in der Gerüchteküche umher, nun wurde es endlich offiziell präsentiert. Auf einem kleinen aber feinen Presse-Event in New York stellte Jason Mackenzie, Vorsitzender von HTC US, das HTC One (M8) for Windows vor. Mit dem Gerät dürften die Taiwaner ein heißes Eisen im Windows-Feuer haben. Wie das Android-Schwestergerät beinhaltet das ästhetische Aluminiumgehäuse den Snapdragon 801 Quad-Core-Prozessor von QUALCOMM mit einer Taktrate von 2,3 GHz. Für performantes Arbeiten sorgen zudem 2 GB RAM. Daten, Apps und Co. können auf den per microSD-Karte erweiterbaren 32 GB fassenden, internen Speicher abgelegt werden.

Das Display misst 5 Zoll und kommt mit einer FullHD-Auflösung (1920 x 1080 Pixeln) daher. Fotos können mit der allseits bekannten Ultrapixel-Kamera (4 Megapixel) geschossen werden. Die Frontkamera löst mit 5 Megapixel auf. Videos können selbstverständlich in FullHD aufgezeichnet werden. Funktechnisch stehen dem (amerikanischen) Kunden LTE, WLAN nach a/b/g/n/ac-Standard, Bluetooth 4.0, sowie NFC und Infrarot zur Verfügung. Der Akku bietet mit 2.600 mAh eine ordentliche Leistung.

Wir finden es sehr schade, dass HTC das Windows-Phone-Pendant des One (M8)* nur für den amerikanischen Markt und auch dort nur über den Mobilfunkanbieter Verizon anbietet. Denn vor allem hier in Deutschland wächst die Zahl der Windows Phone-Nutzer und all denen wird mit diesem Smartphone ein tolles Gerät abseits der Nokia Microsoft-Familie vorenthalten.

Wenn ihr wählen könntet: Würdet ihr das One (M8) mit Windows Phone-OS oder Android-OS ordern?

Quelle: HTC

*Partnerlink

Tags: , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: