HTC One (M8) offiziell vorgestellt

Von: Robert / Am: / In: HTC One M8, News

HTC One (M8)

Heute ist der große Tag des taiwanischen Smartphone-Herstellers HTC. Anders als einige andere große Hersteller, hatte HTC auf dem diesjährigen MWC in Barcelona keine großen Ankündigungen gemacht. Doch das hat sich heute endlich geändert. Auf Pressekonferenzen in London und New York hat das Unternehmen heute ganz offiziell das neue Flaggschiff-Smartphone mit dem Namen HTC One (M8) offiziell vorgestellt. Und wir versorgen euch nun mit den wichtigsten Infos zum Gerät!

Ja, man hat sich für den Namen HTC One* entschieden. Das neue Telefon heißt weder HTC One 2014 noch The All New HTC One. Es heißt einfach nur HTC One mit dem kleinen Zusatz (M8) wenn es im Zusammenhang mit dem Vorgängermodell (M7) genannt wird. Wir finden diese Entscheidung sehr gut, denn so weiß der Kunde, welches Gerät das aktuelle Flaggschiff-Smartphone ist.

Design

Beim Design hat sich HTC etwas sehr gutes einfallen lassen. Und zwar hat man das Grunddesign des Vorgängers behalten, sodass man sofort sieht, dass es sich dabei eindeutig um ein One handelt. Doch die kleinen Schwächen des One M7 wurden hier konsequent ausgebügelt. Das Gehäuse besteht endlich aus einem einzigen Aluminium-Stück und wird nicht aus mehreren Elementen zusammengesetzt. Das ermöglicht ein nahtloses und sauberes Design.

HTC One (M8)

Kamera

Links und rechts vom HTC Logo befinden sich bei diesem Gerät keine Sensor-Tasten mehr, denn HTC passt sich Google an und verwendet erstmals Software-Tasten. Auf der Rückseite hat sich HTC für ein Duo-Kamera-System entschieden, welches aus einer Ultrapixel-Kamera und einer zweiten 2-Megapixel-Kamera besteht. Die zweite Kamera erfüllt keine Funktionen einer Kamera, sondern fungiert als Tiefensensor. Dies ermöglicht dem Nutzer interessante Effekte (UFocus, Dimension Plus, Image Match) bei der Bildbearbeitung, die wir euch in unserem Hands-On zeigen werden. Unterstützt wird die Kamera von einem Doppel-LED-Blitz, bestehend aus einer warmen und einer kalten LED. Dies ermöglicht eine natürlichere Ausleuchtung der Fotos.

Auf der Vorderseite befindet sich eine hochwertige 5-Megapixel-Frontkamera, mit der wir sehr schöne Selbstportraits schießen können. Diese Kamera ist natürlich wieder mit einem 88°-Weitwinkel, einem BSI-Sensor und Full HD-Videoaufnahme ausgestattet.

HTC Sense 6.0

Mit dem neuen One M8 stellt der Hersteller gleichzeitig auch die neue Version der hauseigenen Benutzeroberfläche Sense vor. HTC Sense 6.0 ist im Vergleich zur Vorgängerversion nochmal ein ganzes Stück flacher geworden. Unnötige Elemente wie beispielsweise das Uhren-Widget im App Drawer wurden entfernt. Das gesamte Design ist noch mehr an das Android Holo-Design von Google angelehnt, was Fans von Stock-Android sicherlich freuen wird.

Darüber hinaus wird die HTC Zoe App ausgelagert und in naher Zukunft auch im Google Play Store zum Download angeboten. Nutzer ausgewählter Android Smartphones (nicht nur von HTC) können dann ihre aufgezeichneten Fotos und Videos in ein HTC Zoe Highlights-Video verwandeln. Dabei ist es möglich, die Zoe-Fotos von anderen Zoe-Nutzern aus dem Freundeskreis zusammen mit den eigenen Fotos zu verwenden. War man beispielsweise auf einer Party und möchte davon ein Zoe Video erstellen, entdeckt aber noch weitere Fotos von dieser Party, die ein Freund geschossen hat, kann man diese dann auch im eigenen Video verwenden.

Darüber hinaus hat HTC ein besodneres Feature eingebaut, und zwar eine Gestensteuerung bei ausgeschaltetem Display. Durch bestimmte Wisch-Gesten kann das Telefon entsperrt werden.

HTC One M8 Spezifikationen

  • Android 4.4.2 KitKat mit HTC Sense 6.0 und HTC BlinkFeed
  • QUALCOMM Snapdragon 801 Quad-Core Prozessor mit 2,3GHz pro Kern
  • QUALCOMM Adreno 330 GPU
  • 2GB an Arbeitsspeicher
  • 16GB an internem Speicher, erweiterbar via microSDXC um bis zu 128GB
  • 5 Zoll großes Full HD-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln
  • Duo-Kamera-System aus Ultrapixel-Hauptkamera und 2-Megapixel-Kamera als Tiefensensor, BSI-Sensor, f/2.0-Blende, 28mm-Weitwinkel-Objektiv, HTC ImageChip 2
  • 5-Megapixel-Frontkamera mit BSI-Sensor, 88°-Weitwinkel, Full HD-Videoaufnahme
  • HTC BoomSound Stereo-Frontlautsprecher
  • NFC, Bluetooth 4.0, GPS, GLONASS, digitaler Kompass, DLNA, MHL
  • LTE, HSPA+ und WLAN 802.11 a/ac/b/g/n
  • Gyro-Sensor, Beschleunigungssensor, Näherungssensor, Umgebungslichtsensor
  • nanoSIM
  • 2600-mAh-Akku, fest verbaut
  • QuickCharge 2.0 für doppelte Ladegeschwindigkeit, nach einer Stunde wird der Akku auf 80% geladen
  • Extreme Powersaver: Energiesparmodus für Notfälle, spart den Akku extrem und stellt nur einige wenige Funktionen zur Verfügung
  • Maße: 146,36mm x 70,6mm x 9,35mm
  • Gewicht: 160g
  • Farben: Gun Metal Grey (gebürstet), Glacial Silver, Amber Gold
  • Verfügbarkeit: Ab dem 04. April mit einer UVP von 679 Euro

Wie man den Specs entnehmen kann, hat HTC hier keine riesen Sprünge gemacht. Man hat das Vorjahres-Flaggschiff einfach auf den neusten Stand der Hard- und Software gebracht. Dabei wurde natürlich auch das Design verbessert. Wie findet ihr das neue One M8? Werdet ihr es euch zulegen?

HTC One M8 Bildergalerie

*Partner-Link

Tags: , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: