HTC One M8 Tab: Konzept von Hasan Kaymak

Von: Jonas / Am: / In: Android, Gerüchte

HTC One M8 Tab Konzept

HTC hat letzte Woche mit dem neuen One (M8) ein respektables Flaggschiff für das Jahr 2014 präsentiert. Hasan Kaymak ließ sich vom neuen Design inspirieren und veröffentlichte unlängst ein Tabletkonzept, das durchaus in die Familie passen würde.

Der Trend ist unübersehbar: PCs als auch Notebooks werden zunehmend von mobilen Tablet-Geräten abgelöst. Einer Prognose von Gartner zufolge, könnten im nächsten Jahr erstmals mehr Tablets als herkömmliche Desktop-PCs verkauft werden. HTC würde mit einem Tablet also auf einen stark wachsenden und damit wichtigen Markt vorstoßen.

20140331-htc-one-tab3

Das dachte sich auch Hasan Kaymak, der sich schon einer Reihe von Konzepten annahm. Diesmal beschäftigte er sich mit einem 10 Zoll-Gerät, das designtechnisch auf dem neuen HTC One (M8)* basieren sollte. Besonders markant sind die BoomSound-Lautsprecher, die über und unter dem Display angebracht sind, sowie die Duo-Kamera auf der Rückseite. Um dem Vorbild gerecht zu werden, durfte auch der Aluminium-Unibody nicht fehlen. Wir finden das Konzept sehr stimmig und würden es durchaus begrüßen, wenn HTC wieder auf dem Tabletsektor einsteigen würde – auch mit der Gewissheit, dass die Dominanz von Apples iPad nur schwer zu stoppen ist.

Wie findet ihr das Konzept und was würdet ihr von einem HTC-Tablet auf Basis des One M8 halten?

Quelle: HTConcepts

*Partnerlink

Tags: , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Gordonski

    Da bei den meisten Menschen die Ohren seitlich am Kopf angebracht sind, würde es mMn mehr Sinn machen die Stereo-Lautsprecher ebenfalls seitlich und nicht oben und unten im Gehäuse einzubauen.

    • http://jonas-haller.de/ Jonas

      Das Problem ist, dass man die seitlichen Lautsprecher beim Halten des Geräts mit den Händen abdecken würde. Eine andere Anordnung als im Konzept ist schwierig realisierbar…

      • Gordonski

        Bei meinem Galaxy Note 10.1 (pre 2014) geht das ganz gut. Da sind die Lautsprecher zwar nur im oberen Bereich, aber ich kann das Tablet auch prima halten, ohne die Ränder auf der Vorderseite abzudecken. Das Nexus 10 ist auch so gebaut.

        • http://jonas-haller.de/ Jonas

          Genau das ist der Punkt. Beim Galaxy Note sind die Lautsprecher nur wenige Zentimeter groß und gehen zur Seite ab. Natürlich gibt es da keine Probleme beim Halten.

  • Vincitore

    Mir gefällt das “Konzept” gar nicht, ist eigentlich nur ein Breit gezogenes One, soviel Ideenlosigkeit traue ich einigen zu, aber nicht HTC…

  • Lisa Floetenmeyer

    es ist wunderschön *.*

  • Marcel

    Sieht scheiße aus … Das würde ich HTC nicht zutrauen

  • Dennis Mathias Imm

    Richtig edel! ::)