HTC One: Was hat sich bisher beim Preis getan?

Von: Robert / Am: / In: Deals, HTC One

HTC One Testbericht

Das aktuelle Flaggschiff-Smartphone aus Taiwan, welches wir unter dem Namen HTC One kennen, wurde am 19. Februar offiziell vorgestellt. Ab dem 01. März konnten wir es bereits vorbestellen und ab Mitte März war es auch schon verfügbar, zumindest teilweise. Es hatte mit Lieferschwierigkeiten zu kämpfen, war dann auch mehrmals total ausverkauft und wurde in den ersten zwei Monaten trotzdem ca. 5 Millionen Mal verkauft. Das One kam mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 679 Euro auf den Markt, der Preis fiel dann aber ganz schnell auf 599 Euro. Doch wie sieht der Preis nach ca. vier Monaten aus?

Android OS-Smartphones haben oft den Ruf, dass sie kurz nach Release fast nichts mehr wert sind. Der Preis fällt in den ersten Monaten so stark, dass man sein fast neues Gerät kaum noch wiederverkaufen kann, zumindest nicht zu einem schmerzfreien Preis. Doch wie sieht es beim HTC One aus? Fällt der Preis bei diesem Gerät auch so schnell?

Bevor ich zu den Preisen ohne Mobilfunkvertrag komme, möchte ich kurz anmerken, dass das HTC One mittlerweile richtig günstig mit Vertrag zu haben ist. Auf Sparhandy findet man beispielsweise einige Angebote mit Vertrag, die bereits bei 1€ Anzahlung beginnen. Im Internet findet ihr aber auch weitere gute Angebote, falls ihr an einem neuen Vertrag interessiert seid oder falls eine Vertragsverlängerung ansteht.

Kommen wir nun aber zu den Preisen ohne Vertrag. Wir haben uns einige Shops angeschaut und geben euch einen kurzen Überblick. Ich muss ehrlich zugeben, dass ich etwas überrascht war, da ich mir die Preise schon seit einer ganzen Weile nicht mehr angeschaut hatte. Tatsächlich ist der Preis kaum gefallen, was wohl für eine immer noch sehr starke Nachfrage spricht. Bei billiger.de steht an erster Stelle Notebooksbilliger.de mit einem Preis von 535 Euro zzgl. Versand, doch der Preis bei NBB ist mittlerweile wieder gestiegen und liegt zurzeit bei 575 Euro für das silberne One und bei 564 Euro für das schwarze One. An zweiter Stelle steht mobilebomber.de mit einem Preis von 539,90 Euro zzgl. Versand und ist damit der zurzeit günstigste Anbieter. Man muss dabei aber bedenken, dass es sich um ein Gerät mit Telekom-Branding handelt.

Die großen Online Shops, bei denen ich persönlich schon mal eingekauft habe und die ich auch weiterempfehlen kann, sehen die Preise wie folgt aus:

HTC One Schwarz:
getgoods 599€* | Amazon 591,30€* | Notebooksbilliger 564€* | Cyberport 579€*
HTC One Silber:
getgoods 579€* | Amazon 591,30€* | Notebooksbilliger 575€* | Cyberport 579€*

Wie ihr sehen könnt, sind die Preise fast nicht gefallen. Falls ihr also Käufer der ersten Stunde seid, seht ihr jetzt, dass sich das Warten auf günstigere Preise nicht wirklich gelohnt hätte. Ich gehe davon aus, dass der Preis auch in den nächsten Monaten relativ stabil bleiben wird, denn einen High-End-Nachfolger hat HTC bisher nicht vorgestellt. Das One bleibt in Deutschland weiterhin das aktuelle Flaggschiff-Smartphone.

Die gelisteten Amazon-Preise sind die Preise von Amazon und nicht von Drittanbietern, die das One ebenfalls bei Amazon verkaufen und es teilweise etwas günstiger anbieten. Zu den einzelnen Anbietern bei Amazon kann ich euch leider nichts sagen, deshalb gebe ich nur die Amazon-Preise an.

Wie sieht es mit euch aus? Wie viel habt ihr für das One bezahlt und wie zufrieden oder unzufrieden seid ihr mit eurer Entscheidung?

*Partner-Link

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Michi

    Ich persönlich finde es sehr gut, dass das One noch um die 550€ kostet.
    1. Zeigt der Preis deutlich auf das die Nachfrage noch sehr hoch ist und spiegelt meiner Meinung nach sehr gut den High-End bzw. Qualitätsfaktor wieder.
    So hat man wirklich das Gefühl ein sehr wertvolles Gerät zu besitzen.
    2. Tut es HTC finanziell gut und sie fahren dadurch ordentlich Gewinne ein.
    Ich selber bin stolzer Besitzer eines One. Das war die beste Kaufentscheidung überhaupt.

    Grüße

    • miweru

      Wenn jetzt mein One S ersaufen würde, würde ich aber wegen dieser hochpreisigkeit eben irgendein anderes Gerät kaufen (das weniger als 500 eher 400 kostet)

      Allerdings ist es ja gut, dass HTC so erfolgreich ist :)

      Die Preisstabilität ist auch ein Zeichen dafür (was ich schon länger vermute), dass HTC sich zum (besseren) Apple Nachfolger entwickeln könnte.

      Auf der anderen Seite wüsste ich gar nicht, was ich sonst kaufen sollte, Sense 5 gefällt mir sehr gut, und die Geräte die mich sonst noch interessieren würden gibt es noch nicht zu kaufen (oder wurden noch nicht vorgestellt)

  • miweru

    Zu dem Preis würde ich es einfach nicht kaufen.

  • redalertexpert

    Hab ich für ca. 450€ in nem Schubladenvertrag bekommen (110€ Anzahlung und monatlich 14€ zahlen) :D :D

  • Gustav Mix

    Als Base Kunde für 25 EUR komplett mit Schutz, was woanders min. 5 EUR mtl. Kostet. Daher rechne ich Ca. 20 EUR mtl. Für das HTC One, also auf 2 Jahre 480 EUR. Top deal für mich.

  • Johnny

    Am 19. Juni wurde das HTC Butrerfly S vorgestellt. Es wird 5″ groß sein nicht so scharf, wie das One(ich glaube 441 ppi), wird ebenfalls die ultrapixel kamara haben, genauso wie sense 5 und blinkfeed. Ich warte daher auf dieses handy bis es in deutschland ist. Es gefällt mkr persönlich besser von der Hardware wie auch vom design. :-)

    • http://www.htcinside.de/ Robert

      Leider ist es ziemlich unwahrscheinlich, dass das Butterfly S nach Deutschland kommt, die Hoffnung stirbt aber natürlich zuletzt :-)

    • miweru

      Stimmt, vermutlich kommt es nicht nach Deutschland. Aber es gibt evtl ja noch ein Phablet von HTC etwas später. Vielleicht bekommt es ja sogar den Snapdragon 800. Und das könnte im Prinzip schon den Preis drücken.

  • DJ Set

    Allein der Fakt, dass One ein Alubody hat und das Design irgendwie an Iphone erinnert war ein Kaufgrund für viele Kunden. Ich beobachtete einen starken Wechsel von den Apfel Fans. Wenn HTC sich an solchen Geräten festklammert könnte es im Zukunft sehr rosig werden.

    • erbert

      WIRD SICH HTC ABER NICHT :-)

  • erbert

    Ich würd mir gerne eins kaufen, kann mir das aber nicht leisten :D