HTC One und iPhone 5 im Falltest

Von: Robert / Am: / In: HTC One, News

HTC One und iPhone 5 im Falltest

Ich persönlich gehe mit meinen Smartphones immer sehr gut um. Meine Geräte haben selten Kratzer oder Macken, denn ich habe meistens Displayfolien und Handytaschen im Einsatz und lasse meine Smartphones eigentlich nie fallen. Doch was passiert, wenn man sein teures Stück Hardware doch fallen lässt? Wie verkraftet beispielsweise das neue One einen Fall? Das könnt ihr jetzt herausfinden, denn die Jungs von Android Authority haben das HTC One und das iPhone 5 in einem Falltest gegeneinander antreten lassen. Spoiler: Das Artikelbild täuscht! ;-)

Viele von euch werden jetzt wohl mit dem Kopf schütteln und sich fragen, warum Blogger teure Telefone absichtlich zu Schrott verarbeiten. Ehrlich gesagt: ich weiß es nicht. Ich weiß nicht, ob sie die Geräte extra für den Test gesponsert bekommen oder ob eine Versicherung für den Schaden aufkommt. Vielleicht haben die Jungs aber auch nur zu viel Geld. Wie dem auch sei, Film ab für den -Tech-Horrorfilm des Jahres:

Wie ihr im Video sehen konntet, hielt das HTC One ordentlich durch und hatte bei allen drei Tests das Glück, dass es kein einziges Mal auf dem Display aufkam. So blieb das Display unbeschädigt, es gab lediglich ein paar Macken am Aluminium und am Kunststoff. Ärgerlich ist aber auf jeden Fall, dass das kleine Stück-Aluminium, welches den unteren Lautsprecher abdeckt, abgefallen ist. Man kann diese anscheinend auch nicht einfach so wieder anbringen. Vielleicht könnte man sie ja wieder ankleben?

Das iPhone 5 hatte das Pech, dass es gleich beim ersten Test auf dem Display aufkam, welches natürlich sofort Schaden genommen hatte. Bei beiden Telefonen hielt das Gehäuse aber erstaunlich viel aus und blieb größtenteils unbeschädigt. Als das One allerdings beim vierten Test mit dem Display nach unten fallen gelassen wurde, war das Ergebnis klar: Auch das Display des One hält einen solchen Sturz nicht aus.

Welche Erfahrungen habt ihr mit Fallschäden an euren Smartphones?

Quelle: Android Authority

Tags: , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • http://lars.pw/ Lars

    Wieso schneidet hier das iPhone so schlecht ab? In anderen Drop Tests war es eigentlich immer ziemlich gut, hat auch 2 Meter überlebt.

    • thorsten

      weil es immer drauf ankommt, wie es aufschlägt.
      einem freund sein s3 ist von 20 cm auf ne stufe gefallen, und das display war im arsch.

    • http://www.htcinside.de/ Robert

      Ich hab es im Artikel ja geschrieben, dass das iPhone 5 Pech hatte und gleich beim ersten Test auf das Display gefallen ist. Das hält wohl kein Telefon aus, zumindest in den meisten Fällen nicht.

  • Ayuvelo

    Mir ist mein One X öfter runtergefallen, hat aber nie wirklich Schaden genommen. Bis es dann mal mit dem Display auf nen Kieselstein kracht… 250€ Reperatur – zum Glück versichert. Hab jetzt ne Hülle für 15€. Sieht zwar nicht mehr ganz so stylisch aus, aber besser als wenn mir das nochmal passiert :/

  • Sven

    Seid Ihr eigentlich bescheuert? Warum schmeißt Ihr immer die Handys runter? Tut Euch das eigentlich gar nicht weh? Ich wäre froh so ein Handy mal testen oder sogar benutzen zu dürfen!!! ;-(

  • hans robert

    ich hasse die kerle, die solche tsts machen

    • http://lars.pw/ Lars

      Vor allem, weil sie absolut nicht aussagekräftig sind. Man kann ja nicht bestimmen, wie einem das Gerät runterfällt. Und außerdem hat doch heute sowieso jeder eine Hülle.

  • lfp

    Meint htc onex+ ist mir jetzt gut 20 mal runtergefallen. Ein Kratzer und 2 Macken im Display. Htc hat’s mit Info auf Fallschaden ausgetauscht. Sie ham gemeint: Das Display darf auch bei sowas nicht verkratzen.

  • mo

    mir ist mein Desire HD geschaetzte 100 mal in der dichtness runter gefallen und ich hatte keine Spiderapp, nur ein paar Kratzer am Gehaeuse .