HTC One X+ Hands-On

Von: Robert / Am: / In: Hands-On, HTC One X+

HTC One X+ Hands-On

Ihr habt soeben erfahren, dass heute das neue HTC One X+ offiziell vorgestellt worden ist. HTC möchte damit kein komplett neues Produkt vorstellen, sondern einfach nur das bestehende One X sinnvoll verbessern und weiterentwickeln. Und die Verbesserungen beschränken sich nicht nur auf die roten Elemente beim Gehäuse. Ich hatte vor einigen Tagen die Gelegenheit mir das One X+ mal kurz anzuschauen und meine ersten Eindrücke in einem Video festzuhalten, welches ich euch auf keinen Fall vorenthalten möchte!

Beginnen wir wie immer zuerst mit dem Hands-On Video:

HTC One X+ Hardware

Das HTC One X+ liegt sehr gut in der Hand, noch besser als das normale X. Das liegt an der speziellen und gummierten Soft-Touch Oberfläche, die für mehr Halt sorgt. Es ist etwas schwerer geworden, um 5 Gramm wenn man es genau nimmt. Das liegt an dem um 300 mAh stärkeren Akku, der nun eine Kapazität von 2100 statt 1800 mAh vorweisen kann.

Unter der Haube hat das X+ ordentlich Dampf. Der verbesserte NVIDIA Tegra 3+ AP37 Quad-Core Prozessor mit maximal 1,7GHz und der stärkeren GPU sorgt für noch mehr Leistung, die man vor allem beim Surfen im Internet merkt. Der riesige interne Speicher mit 64GB bietet jede Menge Platz für Spiele und Filme. HTC legt in letzter Zeit sehr viel Wert auf die Frontkamera und verwendet beim X+ eine mit 1,6 Megapixel, f/2.2-Blende und BSI-Sensor.

HTC One X+ Hands-On

Die bessere Performance zeige ich euch zum Beispiel in unserem Benchmark-Vergleich zwischen dem One X+, dem One X und dem One XL. Hier sind aber kurz die Ergebnisse:

  • Quadrant: 7549 – 7699
  • AnTuTu: 14300
  • CF-Bench: 14082

Android 4.1.1 Jelly Bean und HTC Sense 4+

Das System mit Android 4.1.1 Jelly Bean läuft dank Project Butter wirklich “butterweich”. Ergänzt wird das Ganze noch durch solche Features wie Google Now und das verbesserte Notification-System. Der 3.1er Kernel muss hier natürlich ebenfalls erwähnt werden!

Die bessere Performance ist aber nicht nur Jelly Bean zu verdanken. HTC hat an der Sense-Oberfläche noch etwas gearbeitet und von unnötigen optischen Effekten befreit, die vorhanden waren, oft aber gar nicht auffielen und somit unnötig Ressourcen verbrauchten. Dadurch reagiert der Bildschirm nun noch besser auf Touch-Befehle und fühlt sich einfach besser und schneller an. Doch Sense wurde nicht nur optimiert, sondern auch mit neuen Funktionen versehen, denn der Name Sense 4+ oder 4.5 wurde ja nicht einfach nur ausgedacht.

HTC One X+ Hands-On

Zu den neuen Features gehören beispielsweise die neuen und überarbeiteten Stile für den Lockscreen. Da hätten wir zum Beispiel den überarbeiteten Stil “Produktivität” und die neuen Varianten “Musik” und “Kein Sperrfenster”.  Die Kamera App hat neue Szenen, einen verbesserten HDR-Modus und solche Features wie “Zoom via Multitouch”, “Tap to Shoot” (ein Tip auf das Display löst aus) und die verbesserte Gesichtserkennung. Mir persönlich gefällt hier vor allem der neue “Sightseeing”-Modus — die Kamera App wird auch beim Sperren und Entsperren des Displays nicht geschlossen. Somit verpasst ihr kein Motiv mehr! Auch die Funktionen der Frontkamera wurden erweitert. Diese hat ebenfalls eine verbesserte Gesichtserkennung, einen automatischen Portrait-Modus und einen 3-Sekunden-Selbstauslöser.

Darüber hinaus können die einzelnen Homescreens nun wieder unendlich durchgescrollt werden. Außerdem wird HTC Watch in Version 2.0 präsentiert und um ein Video Hub erweitert. Im Video Hub könnt ihr alle Video Apps an einem Ort sammeln — so wie wir es von der HTC Musik App kennen. Der HTC Internet Browser behält trotz Jelly Bean die Möglichkeit den Adobe Flash Player zu aktivieren. Meiner Meinung nach ist das ein wirklich tolles Feature, welches viele andere Smartphones nicht haben werden, denn HTC installiert hier den Flash Player auf eigene Faust vor und überlässt die Wahl dem Anwender! In den nächsten Monaten wird das One X+ übrigens noch in Form einer speziellen App die vor einiger Zeit angekündigte Playstation-Zertifizierung erhalten.

HTC One X+ Hands-On

Fazit

Meiner Meinung nach bietet das One X+ dem Nutzer sinnvolle Verbesserungen. Viele werden sich fragen, warum HTC jetzt schon eine Special Edition rausbringt. Doch ihr werden zugeben müssen, dass die Technik sich ständig weiterentwickelt und da darf HTC nicht hinterherlaufen! Ich persönlich würde nicht und werde auch nicht auf das X+ umsteigen, denn ich bin mit meinem normalen One X sehr zufrieden, doch dafür ist das One X+ auch nicht gedacht. Das normale X wird damit ja nicht abgelöst. Ab sofort wird die HTC One X-Reihe so aussehen: One X mit 16GB, One XL mit 32GB und One X+ mit 64GB — da ist doch eigentlich für jeden was dabei wie ich finde.

Wie findet ihr das neue One X+?

Bildergalerie

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • ALX

    Sieht sehr gut aus. Vorallem der größere Akku macht mich etwas neidisch.
    Alles andere brauche ich persönlich nicht. Das One X ist trotz etwas schwächerem CPU/GPU und weniger Speicher (meins hat 32GB) trotzdem noch vollkommen ausreichend.
    Ich würde trotzdem immer wieder zum normalen One X greifen, weils das X+ (noch) nicht in weiß gibt. :)

    • htc_my_lifestyle

      Ja das ist für mich auf der einzige Grund. Ich will das One X+ nur wenn es eine weiße Version gibt OHNE diesen roten Touch tasten und ohne den roten ring in der Kamera. Bin kein Fan von rot. Klar das damit HTC das One X+ abgrenzen will von den anderen One X Geräten aber…

      Auf Amazon müsste es das One X mit 32GB doch dann trotzdem noch eine weile geben bis die alle ausverkauft sind oder eben bei anderen Online Händler. Weil ich bekomme erst zu Weihnachten das Geld für ein neues Smartphone aber ich will 100% das HTC One X mit 32GB, nicht mit 16GB. Mit 16GB werde ich es mir nicht kaufen. Ich hoffe wirklich für mich das es bis dahin noch ein weißes One X mit 32GB geben wird.
      Ich bete förmlich jedes mal wenn ich ein weißes One X sehe danach. Kann mir nicht vorstellen das mein Traum von einem neuen Smartphone zerplatzt weil HTC keine One X mehr mit 32GB produziert.

      One XL wäre nur eine Alternative wenn: es die Version in weiß gebe! Schwarz ist langweilig und ist die Farbe die man am meisten sieht. Das One X sieht richtig gut aus durch die schwarze Vorderseite die zur Seite hin weiß ist und dann die schöne weiße Rückseite! O_O ein traum. wehe HTC, wage es nicht. Take my money and shut up!

  • giga-tronic

    Ist die Kameralinse immernoch so gestaltet, dass es leicht zerkratzen kann, wenn das Smartphone auf dem Rücken liegt?

  • daky

    Wo sind die ganzen Kommentare hin? Hört auf die Kommentare zu löschen, weil wir sind alle zum diskutieren und Infos holen hier. Sonst lassen wir es einfach, was ihr auch nicht wollt.

    • Daky

      sry muss mich entschuldigen, die ganzen Kommentare sind bei dem anderen Tread: HTC One + vs One x and one xl. Hab vergessen das es noch ein Tread über den One x+ gab.

      Alles klar:
      daky

  • Tobias

    Was spricht für das HOX+, wenn man für -300 Euro das Nexus 4 kaufen könnte und von der Größe des internen Speichers (16 zu 64GB) einmal absieht?

    • http://www.htcinside.de/ Robert

      HTC Sense, Kamera (über die Nexus 4-Kamera ist noch nicht viel bekannt), Design, 64GB ist auch ein Argument, Beats Audio. Und der Preis des One X+ wird sicherlich auch schnell fallen. Das Nexus 4 ist trotzdem auch ein überragendes Telefon!

  • Adro

    Weiß jemand was bei einem Htc One X Plus mit Vodafone Branding passiert?

Partner von mokono