HTC patentiert den Namen HTC CloseConnect

Von: Eugen / Am: / In: Allgemein, HTC

Obwohl NFC ( Near Field Communication) vor einigen Monaten noch ein ganz heißes Thema war, ist es zur Zeit etwas abgetaucht, unter anderem weil es noch nicht wirklich den Status “brauchbar” erreicht hat. Man will sich aber natürlich für die Zukunft ausrüsten und NFC gehört sicherlich dazu. NFC ermöglicht uns einen kontaktlosen Datenaustausch und Google hat vor kurzem schon eine passende Anwendung mit dem Namen Google Wallet vorgestellt. Zwar wird für die meisten Smartphone Besitzer in Deutschland das Thema NFC erst in einigen Jahren beschäftigen, doch HTC möchte sich auch auf den “großen Start” von NFC vorbereiten und hat sich deshalb den Namen HTC CloseConnect patentiert.

Die Beschreibung zu HTC CloseConnect sagt folgendes aus:

Computer hardware and software for setting up, configuring, and administering wireless networks; Computer application software for mobile phones, cellular phones, smartphones, PDAs, and tablet computers used to connect to other mobile devices; Computer software for mobile phones, cellular phones, smartphones, PDAs, and tablet computers used for the collection, editing, organizing, modifying, book marking, transmission, storage and sharing of data and information; Computer application software for mobile phones, cellular phones, smartphones, PDAs, and tablet computers used to manage near field communication technology features on those devices; Computer software for setting up, configuring, and administering peer-to-peer networks and local peer-to-peer networks.

Wie es meistens so ist, wird es noch eine Weile dauern bis wir HTC CloseConnect in einem Smartphone oder Tablet vorfinden werden, doch vielleicht werden wir auch noch in diesem Jahr ein gerät von HTC sehen, welches mit einem NFC Chip ausgestattet ist. Was sagt ihr dazu? Braucht man NFC Chips in Smartphones oder Tablets?

Quelle: BGR

Tags: , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: