HTC plant Smartwatch mit Mirasol-Display

Von: Jonas / Am: / In: Android, Gerüchte

Qualcomm Toq

Am Montag beginnt im spanischen Barcelona der diesjährige Mobile World Congress. Auch HTC hat eine Pressekonferenz anberaumt, um höchstwahrscheinlich das neue Mittelklasse-Smartphone HTC Desire 8 vorzustellen. Doch das scheint nicht alles zu sein. Einem Bericht des Wirtschaftsmagazins Bloomberg zufolge, präsentieren die Taiwaner einigen ausgewählten Mobilfunk-Netzbetreibern den ersten Prototypen einer hauseigenen Smartwatch.

Während man munkelt, dass Samsung in den nächsten Tagen den Nachfolger der Galaxy Gear vorstellen wird, scheinen auch die Wearable-Pläne des Smartphone-Herstellers HTC konkreter zu werden. Ein erster Prototyp soll sogar schon fertig gestellt sein und in Barcelona einigen Netzprovidern vorgestellt werden, so Bloomberg.

Das Gerät soll zum Großteil auf der Toq von Qualcomm basieren, die zurzeit nur in den Vereinigten Staaten für umgerechnet 255 € zu haben ist. Die Anbindung der HTC Smartwatch soll per Bluetooth erfolgen, auch ein externer Musicplayer soll mit an Bord sein. Der wichtigste Punkt des Wearable Device ist allerdings die Display-Technik: Aufgrund der Mirasol-Technologie soll eine lange Akkulaufzeit bei einer gleichzeitig kontrastreichen, farbigen Anzeige geschaffen werden.

Das Prinzip ähnelt dabei den E-Ink-Displays. Über mikromechanische Metallmembrane werden durch gezielte Interferenzen die Bilder erzeugt. Der Vorteil: Die Screens arbeiten reflektiv und sind bistabil. Das heißt auch nach Wegfall der Ansteuerspannung bleibt der Inhalt erhalten. Gleichzeitig kann der Bildinhalt so schnell verändert werden, dass beispielsweise Videos ohne Schlieren abspielbar sind.

Laut Entwickler benötigen die Mirasol-Displays nur rund ein Viertel der Energie eines herkömmlichen LCD-Screens. Einziges Problem ist die fehlende Hintergrundbeleuchtung. Im Falle von Qualcomms Toq bestrahlen per Knopfdruck kleine LEDs das Display.

Wie findet ihr eine solche Smartwatch mit Mirasol-Display?

Quelle: Bloomberg via Heise

Tags: , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: