HTC schenkt Kunden 25 GB Google Drive-Storage

Von: Jonas / Am: / In: HTC One, HTC One max, HTC One mini, News

GDrive Logo

Als HTC das Phablet One max vorstellte, betonten die Taiwaner besonders die zusätzlich verfügbaren 50 GB Cloudspeicher beim Google-eigenen Dienst Drive. Kunden des “normalen” One-Gerätes bekommen dagegen nur 25 GB Speicher beim Konkurrenten Dropbox. Das soll sich nun ändern. Mit dem kommenden Update auf Sense 5.5 erhalten auch die kleineren Schwestermodelle Extraspeicher in der virtuellen Google-Wolke.

Dabei handelt es sich um nicht weniger als 25 GB Speicher, so ist es auf der offiziellen Supportseite von GDrive zu lesen. Nach dem Update reicht das Öffnen der Android-App des Clouddienstes und das anschließende Bestätigen über “Einlösen” aus, um den Extraspeicher freizuschalten. Einzig HTC-Kunden, die mit der Developer-Version arbeiten, gehen aufgrund des entsperrten Bootloaders leer aus.

Anschließend wird der Speicher für 2 Jahre bereitgestellt. Nach diesem Zeitraum müssen die überschüssigen Dateien auf dem PC gesichert oder die fehlenden Gigabyte käuflich erworben werden. Eile ist allerdings nicht geboten: Der Extraspeicher muss bis spätestens 01. Januar 2016 eingelöst werden.

Nun bleibt nur noch zu hoffen, dass das Update auf Android 4.3 — und damit auch die Aktualisierung auf HTC Sense 5.5 — in den nächsten Tagen auch hier in Deutschland ausgerollt wird und wir den Gratis-Speicher nutzen können.

Wie findet ihr das Entgegenkommen von HTC? Nutzt ihr GDrive?

Quelle: Google via Inside Handy

Tags: , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • michel

    Gilt das auch für das HTC One x ? :D

    • http://jonashaller.de/ Jonas

      Den Extraspeicher gibt’s in Verbindung mit dem HTC Sense 5.5-Update. Falls also auch das One X die Aktualisierung erhalten wird, so landen die 25 GB GDrive-Storage auf deinem Gerät.

  • Ega

    Sauerei weil ich die dev Edition extra aus der USA importiert habe.