HTC Velocity 4G Hands-On

Von: Artur / Am: / In: HTC Velocity 4G, Testberichte

HTC Velocity 4G Hands-On

Wie ihr alle bereits gelesen habt, sind wir heute auf einem HTC Event in Düsseldorf, auf dem das neue HTC Velocity 4G mit Android 2.3.7 Gingerbread und HTC Sense 3.5 vorgestellt worden ist. Wir haben sofort die Gelegenheit genutzt und haben das Velocity 4G etwas genauer unter die Lupe genommen.  Unser Hands-On Video möchten wir euch natürlich nicht vorenthalten, die Bilder gibt es etwas später.

Unsere ersten Eindrücke vom HTC Velocity 4G sind sehr positiv. Es hat zwar kein Aluminium Unibody Gehäuse, doch die Verarbeitung kann sich wirklich sehen lassen. Der Akkudeckel besteht aber aus Aluminium. Das Gehäuse ist 11,27 mm dick und damit etwas dünner als das HTC Sensation. Uns überzeugt vor Allem das 4,5 Zoll große IPS-Display mit einer Auflösung von 540 x 960 Pixeln, welches ein sehr gutes Bild liefert. Im folgenden Video zeigen wir euch unser erstes Hands-On mit dem ersten LTE-Smartphone für Europa:

Video:

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Sensation Xe besitzer :)

    Also ich persönlich finde es, rein optisch betrachtet, nicht so schön… . Und ob der Sprung zu Lte jetzt schon so sinnvoll ist wage ich auch zu bezweifeln, da man natürlich einen neuen Vertrag braucht um es überhaupt nutzen zu können. Und mal ehrlich wer hat so ein großes Datenvolumen in seinem Vertrag, dass er diese Bandbreite überhaupt richtig nutzen kann?

  • B Nerme

    Ich habe bei Vodafone gelesen das man eine Datenbegrenzung von 1 GB haben wird und max noch 2 GB dazu buchen kann, das ist doch lächerlich, genau so als ob man einem Ferrari immer nur 3 L Benzin Tanken würde. 

    • http://www.htcinside.de Eugen

      werden aber etwas mehr sein, aber auch nicht zu viel, sonst versuchst du doch  noch das Internet runterzuladen ;)

  • Michael Kosten

    Also ich bin der Meinung nur weil man jetzt LTE hat, braucht man nicht unbedingt ein größeres Datenvolumen…. die 1-2 GB solten da ja immernoch ausreichen, da man ja entweder mal youtube Videos anschaut, e-mails checkt mal in Facebook it oder im Internet surft…. Es ist nicht dazu gedacht massenweise Daten zu ziehen…

    Der Grund für LTE ist einfach die Schnelligkeit…
    Und das finde ich gut… keine ewig langen wartezeiten bei Videos, Google Maps oder Facebook…
    so kann man finde ich auch die Schnelligkeit des Smartphones perfekt ausnutzen… Denn ich brauche kein Smartpone das alle Apps blitzschnell öffnen kann aber ewig fürs aktualisieren braucht…

    Also.. feine sache..

  • Pingback: HTC Velocity 4G offiziell vorgestellt & im Hand-On Test | Beatmasters WinLite Blog()

  • Steffen

    Bei dem Video hat man das Gefühl, dass beide überhaupt nicht auf dieses Gespräch vorbereitet sind.
    Klar ist LTE eine feine Sache. Aber habt ihr mal geguckt was die Tarife bei Vodafone derzeit kosten? Um die 80€.
    Das ist doch ein Witz. Einerseits bietet Vodafone das beste Netz, aber dafür latz ich doch keine 80 Euro.
    Total überteuert meiner Meinung nach….
    Und das Beats Audio fehlt, ist ein absolutes K.O. Kriterium…

    • http://www.htcinside.de/ Robert

      Was hat die Vorbereitung auf ein Video mit dem Sinn von LTE und mit dem Fehlen von Beats Audio zu tun? Bei einem Hands-On kann man sich oft nur sehr schlecht vorbereiten, da man das Gerät zum ersten Mal in den Händen hält und alles sehr schnell gehen muss.

    • B Nerme

      Also mir kommt es nicht so vor als ob der Typ der da Interview wird,(ich denke mal der ist von HTC oder Vodafone) keiner Ahnung davon hat was er erzählt klingt sehr glaubwürdig und nicht unsicher, er hat doch alles erzählt was man wissen muss und was gefragt wurde, oder nicht. Wenn ich mich irre dann Sorry.