Inoffizielles CyanogenMod 10.1 für Desire S und Desire Z erschienen

Von: Robert / Am: / In: HTC Desire S, HTC Desire Z, News

CyanogenMod Logo

Ich denke es ist jedem von unseren Lesern klar, dass solche Smartphones wie das Desire S oder das Desire Z keine offiziellen Updates auf Android 4.x Jelly Bean erhalten werden. Das Desire Z hat noch nicht einmal Ice Cream Sandwich erhalten. Die “Rettung” für Nutzer von älteren Smartphones ist oft der Wechsel zu einer Custom ROM, die auf einer aktuellen Android OS-Version basiert. Zu den beliebtesten und vor allem erfolgreichsten Custom ROM-Projekten gehört CyanogenMod. Leider werden die beiden oben genannten Geräte von der aktuellsten CM-Version 10.1, die auf Android 4.2 basiert, nicht unterstützt. Deshalb musste ein inoffizielles CyanogenMod 10.1 her!

Glücklicherweise ist der Quellcode von CyanogenMod offen, sodass jeder fähige ROM-Koch eine eigene ROM kochen kann, die auf CyanogenMod basiert. Und der Entwickler Flinny ist so einer, der seine ROMs auf CyanogenMod aufbaut und bietet ROMs für ältere Smartphones mit Qualcomms Snapdragon S2 Prozessor an, zu denen auch das HTC Desire S und das HTC Desire Z gehören. Und die neuste Version seiner ROM — Andromadus CM10.1 — basiert wie der Name es schon verrät auf CyanogenMod 10 und ist sowohl für das Desire S als auch für das Desire Z verfügbar!

Falls ihr also im Besitz eines der beiden Telefone seid und gerne die neuste Android OS-Version (natürlich nicht ganz bugfrei) testen würdet, dann solltet ihr auf flinny.org vorbeischauen und euch die passende Datei runterladen. Voraussetzung für diese Operation sind natürlich Root-Rechte auf eurem Smartphone!

Quelle: Flinny via Pocketnow

Tags: , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: