Kommt das HTC M8 mit separaten Linsensystemen für Low- und High-Light?

Von: Jonas / Am: / In: Gerüchte, HTC One

HTC One Testbericht

Mit der Neuauflage der One-Serie im letzten Jahr stieg HTC auch aus dem Pixelwettrüsten aus. Die neue Ultrapixel-Technologie soll vor allem bei schlechten Lichtverhältnissen bessere Ergebnisse erzielen. Neuesten Gerüchten zufolge wollen die Taiwaner das Konzept im HTC M8, dem Nachfolge-Gerät des 2013er HTC One*, weiter verbessern: Zum Einsatz könnten demnach separate Linsensysteme für Low- und High-Light kommen.

Auch wenn Smartphone-Kameras in den letzten Jahren stetig verbessert wurden, ist ein Qualitätsunterschied zu vollwertigen Spiegelreflexkameras deutlich zu sehen. Um diesen Abstand weiter zu verkleinern, soll laut Trendforce-Marktanalysten Wilson Miao HTC im kommenden HTC One ein neues Ultrapixel-Linsensystem einsetzen, das mit separaten Linsen für schlechte und gute Lichtverhältnisse ausgestattet sein soll.

Kamera Modul

Zusammen mit einem größeren Ultrapixel-Sensor, der voraussichtlich mit 6 oder 8 Megapixel auflöst, will der taiwanesische Smartphone-Konzern versuchen, weiter Marktanteile zu generieren. Weitere Hardware-Details wurden unlängst von den Personen hinter dem Twitter-Account @evleaks veröffentlicht: So soll das HTC M8 mit dem Snapdragon 800 oder 805, dem neuesten SoC von QUALCOMM, und 2GB RAM ausgestattet sein. Weiterhin ist die Rede von einem 2.900 mAh starken Akku und einem microSD-Slot.

Im Forum der XDA-Developers steht sogar schon ein Name im Raum: HTC One+. Wie dem auch sei: Wir gehen von einer offiziellen Präsentation im Februar/März aus. Bis dahin müssen wir uns wohl oder übel gedulden!

Nutzt ihr oft eure Smartphone-Kamera und wie seid ihr damit zufrieden?

Quelle: Forbes via HTC Source

*Partner-Link

Tags: , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • tomoffel

    Ich hab das m7 und bin leider von dem Kamer-bug betroffen, im dunkeln pinke Bilder..

    Bin im Moment am überlegen ob ichs einschicken soll oder nicht, man liest auf xda doch öfters das es anfangs Besserung bringt doch nach einer Weile kommt das Problem zurück..

    • http://jonashaller.de/ Jonas

      Das ist mehr als ärgerlich und bei mir ähnlich. Versuche mal den ISO-Wert der Aufnahmen in den Kamera-Einstellungen auf 400 zu begrenzen. Zumindest bei mir wurde es dadurch besser.

      • tomoffel

        Dankeschön, das mit dem ISO Wert funktioniert leider nur bedingt, wenn das Telefon sehr warm wird (gestern z.B. bei einem Konzert) hilft nicht einmal mehr das Verändern des ISO Wertes..

        Schade ist das HTC da keine definitive Lösung hat, obwohl das Problem bekannt ist :(

        Aber der Nachfolger steht ja schon in den Startlöchern ;)

  • florus

    Habe viel zur Kamera des HTC One M7 vor dem Kauf gelesen und ihm trotz der vielen kritischen Berichte den Zuschlag gegeben. Ein tolles Phone aber die Kamera ist eine echte Enttäuschung. Mein 5 Jahre altes Nokia 6220c ist sogar besser. Zuletzt Innenraum mit Gegenlicht wegen Sonne durch die Fenster. Unglaublich, was für Artefakte entstehen – helle Linien durchziehen das Bild, zudem Heiligenscheine um die Fenster. Da ist dringend eine Überarbeitung der Software von Nöten.

  • Nutzer

    Ist mit M7 das normale One gemeint oder das One Max?

    • http://jonashaller.de/ Jonas

      M7 ist der Codename des 2013er HTC One.