Microsoft kauft Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar auf

Von: Eugen / Am: / In: Windows Phone Software

Wahrscheinlich habt ihr schon über den große Deal von Microsoft und Skype gelesen. Letzte Woche wurde bekannt, dass Microsoft den kostenlose VoIP Dienst Skype für 8,5 Milliarden US-Dollar aufgekauft hat. Was heißt das für uns? Nun, Microsoft’s CEO Steve Ballmer hat versprochen, dass es für die Endanwender keine Änderungen geben wird. Doch was hat Microsoft mit Skype vor? Einer der Gründe kann Windows Phone 7 sein, denn bis jetzt gibt es kein Skype für Windows Phone 7, bis jetzt!

Wir können uns sicher sein, dass Videotelefonie demnächst auch mit Windows Phone 7 Smartphones möglich sein wird, denn der Trend geht ganz klar in diese Richtung. Google möchte diesen Bereich mit Google Talk abdecken, jedoch wird Videotelefonie in Google Talk erst ab Android 2.3.4 Gingerbread unterstützt.

Einigen Gerüchten zufolge will Google angeblich sogar Skype für Android sperren, damit alle auf Google Talk umsteigen. An dieses Gerücht glauben wir aber nicht wirklich. Wir sind auf jeden Fall gespannt wie sich das ganze entwickeln wird und welche Auswirkungen dieser Deal auf Windows Phone haben wird. Und was meint ihr zu diesem Big Deal?

Quelle: Microsoft Presse via BestBoyZ

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: