Peter Chou zeigt das HTC M7 auf Jahresabschlussparty und bestätigt den Codenamen

Von: Robert / Am: / In: HTC, News

Peter Chou zeigt HTC M7

Mittlerweile zweifelt wohl keiner mehr daran, dass HTC noch in diesem Monat das eigene neue Flaggschiff-Smartphone mit Android OS, welches den Codenamen HTC M7 trägt, offiziell vorstellen wird. Auf der Jahresabschlussparty des Unternehmens hatte HTC CEO Peter Chou sowohl das Smartphone selbst als auch den Codenamen bestätigt und das Telefon sogar aus der Tasche geholt um ein paar Fotos zu schießen.

Es ist kein Geheimnis, dass Peter Chou alle neuen HTC Smartphones immer auch selbst testet. Und beim HTC M7 wird es nicht anders sein. Auf der Jahresabschlussparty hatte der CEO zuerst dem Team, welches sehr hart an der Entwicklung des M7 gearbeitet hat, gedankt. Euphorisch hatte Chou dann zusammen mit den Mitarbeitern zuerst HTC, dann M7 und dann HTC One gerufen. Der Name M7 existiert also wirklich. In folgendem Video könnt ihr euch das Ganze auch anschauen:

Darüber hinaus hat Peter Chou dann einfach mal die silber-weiße Variante des M7 aus der Tasche geholt um ein paar Fotos von der Menschenmenge zu schießen. Er meinte dabei noch, dass das Event eine sehr gute Gelegenheit zum Testen der Kamera sei. Eine schwarze Variante des Telefons soll Chou dann auch noch gezeigt haben, dies konnte ich in dem veröffentlichten Video dann aber nicht erkennen.

Das Foto und auch das Video, welches ihr euch auf der Webseite NextTV anschauen könnt, haben zwar keine allzu gute Qualität, doch man erkennt ganz deutlich, wie die Rückseite des M7 aufgebaut ist. Wir sehen eine silberne Rückseite mit einem weißen Streifen über der Kamera. Vielleicht besteht der silberne Teil des Gehäuses ja sogar aus Aluminium? :-) HTCs Vorsitzende Cher Wang ergänzte dann übrigens noch, dass sie sich freut, das neue Produkt noch in diesem Monat vorstellen zu können.

Wir freuen uns jetzt schon auf den 19. Februar. Ihr auch?

Quelle: cnYES und NextTV via Engadget (Danke Jîyan für den Tipp!)

Tags: , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • miweru

    Braucht HTC jedes Jahr ein neues Namensschema?
    Sollte mal lieber HTC Two X (oder HTC 2X) nennen.
    Ich hoffe mal, das wird auch ein finanzieller Durchschlag für HTC, ansonsten verschwindet HTC schnell von der Bildfläche

  • Mikka Tala

    Ich finde Peter Chou macht einen schlechten Job. HTC hat sich ziemlich schlecht entwickelt in den letzten Jahren.
    – Das Marketing (speziell in Europa) ist besorgniserregend schlecht
    – Er will immer selbst wichtige Smartphones vorstellen, obwohl sein Englisch eine Zumutung ist. Da wäre es doch viel sinnvoller auf die Ehre zu verzichten damit die Gesamtpräsentation ein deutlich besseres Ambiente erhält und wirklich das Smartphone zur Geltung kommt.
    – Es ist ein großes Problem, dass jedes neue Phone schon Wochen vorher auf leaks zu sehen ist, aber dass er es jetzt schon im Video hochhält ist absolut unprofessionell.
    Damit ist wieder ein großer Teil der Spannung und Aufmerksamkeit des Ankündigungsevents dahin. Jetzt ist neben den Spezifikationen auch das Design nahezu bestätigt.
    Ich hoffe HTC lernt endlich aus ihren Fehlern. Ich möchte kein Android Smartphone ohne Sense und die Verarbeitungsqualität ist spitze.