Qualcomm entwickelt “Erweiterte Realität” für Android

Von: Robert / Am: / In: Android Software

Qualcomm kennen wir eigentlich nur von den Prozessoren, die in unseren Smartphones drin stecken, doch Qualcomm will sich noch auf eine andere Sache konzentrieren, und zwar “Erweiterte Realität”. Das sogenannte Augmented Reality ist eigentlich eine Ergänzung mit Zusatsinformationen, zum Beispiel in einem Video. Sowas können wir aktuell bei der Fifa WM auch beobachten, wenn zum Beispiel eine 11 Meter Linie auf eurem Fernseher angezeigt wird.

Solche Zusatsinformationen sind sehr Hilfreich für uns und diese Technologie will Qualcomm auf unsere Android Smartphone bringen. Dazu möchte Qualcomm 200.000 US-Dollar an die Entwickler überweisen, denn so eine Entwicklung braucht viel Zeit und Arbeit. Qualcomm wird schon bald das Augmented Reality SDK frei geben, damit jeder sein Glück versuchen kann und damit vielleicht auch etwas Geld verdienen.

Heute möchten wir euch schon mal ein Video zeigen auf dem Augmented Reality zu sehen ist.

Video:

Rock’em Sock’em wurde von Qualcomm Augmented Reality Game Studio entwickelt und soll der erste Meilenstein für diese Art von Spielen für Android sein. Was wir hier sehen ist eine ausgedruckte Arena auf der 3D-Robotor zu sehen sind. Augmented Reality verwendet den Kompass für den Standort, so könnt ihr euch rund um die Spielgeräte und die 3D-Objekte bewegen. Diese Figuren lassen sich von eurem Android Smartphone steuern und bieten viel Spaß beim spielen.

Was haltet ihr davon? Sagt uns eure Meinung!

Quelle: qdevnet.com

Tags: , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: