Qualcomm Snapdragon S4: Erste Benchmarks zeigen die neue Power

Von: Niko / Am: / In: Allgemein, HTC, News

Qualcomm Snapdragon S4

Von der nächsten Chip-Generation von Qualcomm haben wir bereits mehrmals berichtet, doch bisher gab es noch keine wirklichen Vergleiche. Wie schlägt sich überhaupt der neue Qualcomm Snapdragon S4 Prozessor und was bringt uns die 28nm-Technologie überhaupt? Hier müssen wir ganz klar sagen: es ist ein Quantensprung gegenüber den aktuellen Prozessoren, die meistens über 40nm liegen. Und das macht sich in den ersten Benchmarks wirklich bemerkbar. 

Qualcomm baut zu Testzwecken ein eigenes MDP (Mobile Development Platform). Mithilfe dieses Smartphones können Entwickler ihre Anwendungen testen und so herausfinden, ob diese mit der Hardware kompatibel sind. Hier wurde der MSM8960 Dual-Core Prozessor eingebaut, der mit nur 1,5 GHz pro Kern taktet, welcher aber zusammen mit der Adreno 225 GPU und 1 GB LPDDR2 Speicher sehr gut harmoniert. Das MDP selbst ist mit einem 4 Zoll Großen Display mit einer Auflösung von 1024 x 600 Pixeln ausgestattet. Außerdem läuft auf dem MDP auch schon die neuste Android OS-Version, genauer gesagt Android 4.0.3 Ice Cream Sandwich.

Und hier können wir die ersten Benchmark Tests sehen:

Hier kann man einfach nur sagen, dass die neue Generation der Snapdragon CPUs einfach doppelt so viel Leistung bringt, wie die aktuellen CPUs, die zum Beispiel auch im Google Galaxy Nexus, Samsung Galaxy S2 oder auch HTC Sensation XE eingebaut sind.

Der Generationswechsel bringt nicht nur die doppelte Leistung, sondern auch weitere Features, wie zum Beispiel LTE. Zurzeit gibt es in Deutschland nur ein Smartphone mit LTE-Unterstützung, das erst kürzlich vorgestellte HTC Velocity 4G. Aber auch bei diesem Telefon wurde getrickst. Das Velocity 4G ist nämlich mit einem zusätzlichen Modul ausgestattet, das die Umstellung auf LTE übernimmt. Der MSM6960 benötigt solche Tricks nicht, denn dieser hat ein eingebautes LTE-Modul.

Ein weiteres Feature habe ich nun auch auf Youtube gefunden. Auf der CES 2012 in Las Vegas wurde das MDP von Qualcomm ausgestellt und dort wurden auch ein paar Features gezeigt. Eins davon ist der verbesserte Bildstabilisator für die Kamera, den Vergleich kann man in diesem Video ganz gut sehen:

Die zweite Neuerung ist die Gestensteuerung. Die Gesten werden mithilfe der Kamera abgelesen und verarbeitet, somit ist es möglich diese Funktionen auch in Spiele einzubauen. Sowas ähnliches können wir aktuell bei Microsoft Kinect sehen.

Auch nicht zu vergessen ist, dass Qualcomm sehr viel Geld in die Erweiterte Realität (Augmented Reality) reinsteckt und ich hoffe, dass diese Funktionen auch in den nächsten HTC Smartphones mit eingebaut werden. Denn HTC setzt nach wie vor auf die Chips von Qualcomm und die Zusammenarbeit mit NVIDIA sollte sich nicht auf das ganze Portfolio von HTC auswirken.

Wir werden Qualcomm auch auf dem Mobile World Congress 2012 besuchen und uns anschauen, was das Unternehmen aus San Diego für Barcelona vorbereitet hat!

Quelle: AnandTech

Tags: , , , , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • Anonymous

    Ich bin echt froh, dass ich gewartet hab..

  • Princ Public

    mich würde mal eher interssieren wie sich der prozessor geben 
     Nvidias-Quadcore-CPU schlägt. Die exakte Bezeichnung des Chips lautet angeblich “nVidia AP33 1.5GHz / XMM6260″.

    • Max3912

       genau dieser direkte vergleich würde mich auch brennend interessieren ob die dual core technologie die quadcore schlägt :)

      • Anonymous

        Ja, in diesem Fall sicher.. Naja, dann kann man ja auch auf den S4 4 Kerne 2,5 Ghz gespannt sein.. Der ist dann 3 Mal so schnell, wie der hier..

        • Max3912

           aber das is doch irgendwie dumm wenn die jetzt den tegra 3 als flagschiff prozessor nutzen wenn jetzt wieder bald nen noch vieel besserer rauskommt :s

          • http://www.htcinside.de/ Robert

            Der S4 Quad-Core kommt aber erst deutlich später und dann kann HTC ein neues Flaggschiff mit dem S4 Quad vorstellen…

          • Anonymous

            Genau, die brauchen einen Stopper gegen fallene Umsätze..
            Dann hat man eben mal 3 Top Smartphones im Jahr…
            Ich hoffe aber nur auf ein S4 Dualcore (die Leistung reicht mir locker) hoher Akkulaufzeit und ein HD-IPS Display…
            Auf das warte ich eigentlich schon seit August..
            Eigentlich könnte so eins sogar günstig zu kaufen sein, ich meine, schauen wir uns mal das Asus MeMo 370T an… Wenn das für 250€ verkauft wird, dann könnte so ein Traum Smartphone auch nicht teurer zu bauen sein.. Naja, aber dann kauft ja niemand mehr die 500€ Modelle..

  • hani jabakhanji

    Ich hab mich nicht verlesen oder?

    Das ist erst der DualCore.

    • Anonymous

      Ja, ansonsten wäre ja die Ein Kern Performance nicht auch noch verdoppelt