Windows Phone 8.1 offiziell vorgestellt

Von: Jonas / Am: / In: HTC 8S, HTC 8X, News, Windows Phone, Windows Phone Software

Windows Phone 8.1

Im Rahmen der diesjährigen BUILD-Entwicklerkonferenz in San Francisco hat Microsoft gestern die neue Version des mobilen Betriebssystems Windows Phone vorgestellt. Das Update, das nach aktuellem Stand auch auf den HTC-Smartphones Windows Phone 8X* und 8S* landen soll, bringt eine Reihe von Neuerungen und Fehlerbehebungen, allen voran den Sprachassistenten Cortana und das Action Center. Wir sagen euch, auf was sich Windows Phone-Nutzer noch freuen können.

In den letzten Monaten gewann die Redmonder Softwareschmiede stetig an Marktanteilen: Wie die Marktanalysten von Kantar Worldpanel nun herausfanden, stieg der Anteil des Betriebssystems im Vergleich zum letzten Jahr auf 7,5%, was einen Anstieg von 2,1% bedeuten würde. Das soll natürlich noch nicht das Ende der Fahnenstange sein. Mit dem gestern vorgestellten Windows Phone 8.1 könnten weitere Prozente erlangt werden, vor allem durch neue Features, die es jedoch bei den Konkurrenzsystemen von Google und Apple schon lange gibt.

Das sind die Neuerungen

Eines der Kritikpunkte von Windows Phone 8 war unter anderem die recht geringe Anpassbarkeit der Nutzeroberfläche. In der neuen Version können nun selbstgewählte Hintergründe “unter” die Kacheln gelegt werden. Auch der Sperrbildschirm kann ab sofort nach den eigenen Wünschen konfiguriert werden.

Außerdem führt Microsoft mit Windows Phone 8.1 das Action Center ein. Das bereits von Googles Android-System bekannte Feature kann durch die Wischbewegung von oben nach unten geöffnet werden und zeigt dann eingegangene Benachrichtigungen an. Auch beispielsweise Funkverbindungen können so schnell an- bzw. ausgeschalten werden.

Sprachassistent Cortana

Die größte Neuerung ist allerdings der Sprachassistent Cortana, der eine Mischung zwischen Apples Siri und Google Now darstellt. So können unter anderem Dinge recherchiert, Wetterdaten und Flugverbindungen angezeigt oder Freunde angerufen werden.

Mit dem sogenannten “Notebook” führt Cortana eine Art Logbuch über vergangene Suchen und stellt so ein Nutzerprofil zusammen. Ähnlich Googles Service Now werden dann spezifische Inhalte angezeigt. Möchte man bestimmte Daten nicht an Cortana preisgeben, können diese im “Notebook” einzeln gelöscht werden. Auch ein Quiet Modus ist ab Windows Phone 8.1 implementiert. Leider wird der Dienst zu Beginn nur in den USA angeboten. Genaue Daten zur Einführung in Europa wurden nicht genannt.

Weitere Verbesserungen des System stecken im Detail. Swype hält nun auch auf Windows-Smartphones Einzug und Nachrichten können direkt durch Streichbewegungen auf dem Display geschrieben werden. Mit Wifi Sense wählt sich das Telefon automatisch in umliegende Netzwerke ein. Dabei spart es Strom, indem bei großer Entfernung das WLAN-Modul deaktiviert wird.

Wie immer bleibt abschließend die Frage nach dem Rollout des Updates. Da erste Geräte erst Ende April/Anfang Mai ausgeliefert werden, ist mit den ersten Aktualisierungen wohl erst im Spätsommer zu rechnen. Ob und wann HTC die beiden Windows Phones HTC 8X und 8S ausstattet, ist ebenso ungewiss.

Was haltet ihr von den Neuerungen in Windows Phone 8.1?

Quelle: WinFuture via Mobile Geeks

*Partnerlink

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden: