Windows Phone Marketplace erreicht die 70.000

Von: Niko / Am: / In: News, Windows Phone Software

Windows Phone wächst und entwickelt sich in die richtige Richtung! Leider etwas langsam, wie ich es finde. Nachdem stillschweigend Windows Phone 7.5 Refresh/Tango vorgestellt wurde, gibt es heute einen weiteren Meilenstein für Windows Phone. Erst im Januar 2012 gab es schon 60.000 Apps und Games im Marketplace und seit gestern sind es schon 70.000.

Leider ist das keine Zahl, mit der man gegenüber der Konkurrenz angeben kann, aber man kann auch hierbei sagen, dass Microsoft strenge Kontrollen für den Marketplace hat und deshalb auch nicht jede “Müll-App” reinkommt. Ein Marketplace für Apps ist ein wichtiger Bestandteil eines Betriebssystems, deshalb ist auch sehr wichtig das dieser perfekt organisiert und kontrolliert wird.

Zurzeit gibt es ungefähr 100.000 Entwickler, die Apps und Spiele für Windows Phone entwickeln. Jeden Tag kommen ca. 300 Apps oder Games in den Windows Phone Marketplace rein. Wenn Microsoft den Marketplace für weitere 28 Länder freigibt, werden sicherlich deutlich mehr Apps hinzukommen — bereits jetzt entwickeln schon 2.500 chinesische Programmierer Apps und Games für Windows Phone.

Meiner Meinung nach wird es nach dem Release von Windows Phone 8 und Windows 8 eine große Veränderung geben, welche sich aber als Vorteil für die Windows Phone und die Windows Benutzer rausstellen wird. Microsoft hat dafür alle Voraussetzungen, jetzt müssen sie die beiden System nur noch perfekt auf einander abstimmen und dann werde auch mehr Nutzer hinzukommen! Oder liege ich mit meiner Meinung falsch?

Quelle: BestBoyZ

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hat dir der Artikel gefallen?
Dann teile ihn doch mit deinen Freunden:
  • ghost

    Nur leider hat man nichts von dem Meilenstein.
    Es erschwert einem nur die suche nach den 10 wirklich guten apps/games.
    ich hatte vorher ein Nokia 5800 mit Symbian und ich war damit wesentlich zufriedener als mit Windows phone.
    zum einen kann man mit einem Windows phone kaum etwas anpassen und wenn man es kann ist es verdammt schlecht umgesetzt. (Bsp. Eigene Klingeltöne dürfen nicht länger als 39sek und nicht größer als 1mb Sein.)
    Die Leistung bei Games ist für mich auch nicht ganz verständlich.
    Vor 10jahren hab ich auf der ps1 3d spiele gespielt, flüssig und um Welten besser als das was einem zur Zeit für das Handy angeboten wird. dabei sollten die Handys mit min. einem 1ghz prozessor wesentlich bessere oder wenigstens gleichwertige Ergebnisse liefern. (ist jetzt nicht direkt ein kritik punkt Alleine für wp7.)

    Naja, ich bin ziemlich entäuscht von Microsoft und werde wenn sich nichts großes mehr ändert auch kein Windows Phone mehr kaufen. :/

  • http://www.facebook.com/people/Ralf-Winkler/100002489357038 Ralf Winkler

    Du spielst scheinbar die falschen Spiele. Sowohl unter WP als auch unter Android und iOS gibt es Titel, die PS1-Games locker in den Schatten stellen. Nur darf man dann keine Titel von irgendwelchen Ein-Mann-Spieleschmieden zu Referenztiteln erklären. Sie zum Beispiel hier. 
    http://www.youtube.com/watch?v=KWli_MKB8EQ&feature=related Da kann die PS1 definitiv nicht mithalten.

    • ghost

      Stimmt schon.

      Deshalb hat man ja auch nichts von den 70k apps, wenn davon 69.950 nicht zu gebrauchen sind.

      Ich meine aber nicht nur die Optik sondern das gameplay. Ist natürlich alles etwas schwieriger umzusetzen weil man halt nur den Touchscreen hat und keinen Controller, allerdings auch nicht unmöglich.

      Auf Android gibt es GTA3. Auf iOS gibt es Galaxy On Fire. Auf Windows Phone bisher nichts nennenswertes.
      Wobei The Harvest natürlich nicht schlecht ist und ein paar andere auch.
      Die können aber mit dem umfang und gameplay der als beispiel gennanten spiele nicht mithalten.
      Ausserdem würde ich Zum beispiel MetalGear lieber spielen als The Harvest.

      Und wenn ich mir mal die Leistung von einer ps1 angucke und mit dem wp7 vergleiche, frag ich mich halt wo diese Leistung hingeht.
      Min. 1ghz vs. 30mhz
      Min. 512mb vs. 2mb Arbeitsspeicher

      • http://www.facebook.com/people/Ralf-Winkler/100002489357038 Ralf Winkler

        Naja, du musst auch sehen, dass die PS One so wie alle anderen Konsolen auch auf Spiele getrimmt war. Die PS3 hat ja beispielsweise auch nur 256 MB RAM. Da wurde das System halt fleißig optimiert.

        Punkt 2 ist, dass WP längst nicht so lange auf dem Markt ist wie Android oder iOS und auch noch nicht die Reichweite entwickelt hat. Das Entwicklerinteresse steigt ja trotzdem, wie die App-Anzahl beweist. Da muss man einfach abwarten.

        Was die Qualität der Spiele angeht, ist das auch keine Überraschung. Bevor Titel wie GTA 3 oder GoF auf iOS und Android erschienen sind, mussten erst mal tausende andere Spiele zeigen, dass da etwas geht. Dabei darf man auch die Entwicklungszeit nicht vergessen. GoF ist – lass mich lügen – 2005 als Java-Spiel auf den Markt gebracht gekommen und musste von Fishlabs nur umgebaut werden. GTA 3 ist ein PC-Spiel-Port. Das sind sicher nicht die typischen Entwicklungsgeschichten für Handyspiele. ;)

  • ThorHTC

    Hab mal eine Frage …
    Kann man die app’s auch irgendwie anders kaufen anstatt visa – mastercard und american express ?